Samstag 3. Mai 2014 Babelsberg Diefflen

A Jugend JFG Litermont gegen SG 1. FC Reimsbach  2:5 (1:2)

Torschützen: Filippo Minoldi und Maxi Croon-Hoffeld

Gute Besserung, Filippo!!!

Wir vermissen Dich!!

Unser excellenter  Mitspieler und Toptorjäger Filippo Minoldi musste in der zweiten Spielhälfte mit schwerer Gesichts – Augen – Verletzung in das Winterberg Krankenhaus Saarbrücken eingeliefert werden. Dank an alle, die ihn erstversorgt haben, insbesondere der Mama von Iman Hanisch, die ausgebildete und praktizierende Ärztin ist. Übrigens trifft keinen Reimsbacher Spieler an dieser Verletzung irgendeine Schuld.
Neben diesem schrecklichen Ereignis trat das Sportliche weitestgehend in den Hintergrund. Unser Mitgefühl gilt an dieser Stelle Filippo und seinen Eltern. Wir rufen unserem fairen Kumpel und untadeligen Sportsmann Filippo von dieser Stelle aus ein herzliches „Gute Besserung“ zu.
Filippo genießt neben seinen hohen fussballerischen Fähigkeiten auch als Mensch ein hohes Ansehen innerhalb und außerhalb unseres Teams. Er ist Stimmungsmacher und sportlicher Antreiber in einer Person. Er ist nicht wegzudenken aus dieser Mannschaft.
Wir sind in Gedanken bei ihm und wünschen ihm von Herzen eine baldige Genesung und eine schnelle Rückkehr auf den Fussballplatz, den er so liebt. 

Übrigens, das Spiel wurde mit 2 : 5 verloren, aber dies interessiert in diesem Zusammenhang nur am Rande. Glückwunsch nach Reimsbach!!
Dank aber auch an unsere Jungs, die trotz dieses Schockes das Spiel in fairem sportlichen Rahmen zu Ende brachten.

Bernd Paulus, Trainer