Siegreiches Wochenende

SG KöBi : SV Wallerfangen 4:2
Gegen einen unangenehm zu spielenden Gegner tat sich unsere Mannschaft trotz früher Führung schwer. Bereits nach fünf Minuten erzielte Robin Jung per Foulelfmeter nach Foul an Lukas Graf das 1:0. Diese Führung trug allerdings nicht zur Sicherheit im Spielaufbau bei, und die Gäste konnten das Spiel weitestgehend offenhalten. Bereits nach 15 Minuten musste Ahmed Aslan verletzungsbedingt ausgewechselt werden; für ihn kam Gören Sahin, der bereits eine Halbzeit für die 2. Mannschaft absolviert hatte. Dadurch fehlte im zentralen Mittelfeld eine ruhige Anspielstation, was dem Spiel der SG KöBi nicht gerade zuträglich war. Dennoch hatte unsere Elf die ein oder andere Möglichkeit durch Robin Jung und Lukas Graf, die der gute Wallerfanger Torhüter mit erstaunlichen Reflexen vereitelte. In der 44. Minute erzielte Robin Jung nach schöner Flanke von der linken Seite per Kopfball ins kurze Eck das 2:0. Wer gedacht hatte, dass in diesem Spiel nun eine Vorentscheidung gefallen war, sah sich getäuscht, denn mit dem Halbzeitpfiff fiel der Anschlusstreffer. Als Rückspiel geplant liess unser Verteidiger Christian Biehl den Ball von der Brust abtropfen, erwischte aber Torhüter Kaucher auf dem falschen Fuß, schon stand es 2:1. Nach Wiederanpfiff spielte unsere Elf forsch auf das 3:1, vergab aber gute Chancen, teils überhastet, teils durch gute Abwehrleistung der Gäste. Bei einem der wenigen Entlastungsangriffe der Wallerfanger bekam unsere Defensive den Ball nicht weg, pingpongmäßig gings hin und her, bis der Ball in unserem Tor landete. Manche Zuschauer sahen dabei ein Foul des Torschützen Salvatore Massa, aber der Treffer des besten Wallerfanger Spielers galt, Ausgleich zum 2:2 (62'). Unsere Mannschaft zeigte Moral, spielte weiter auf Sieg und blieb am Drücker. Als Gören Sahin in der 70. Minute die erneute Führung erzielte, war der Jubel groß. Vorangegangen war eine schöne Einzelleistung unseres besten Spielers am heutigen Tag, Lukas Graf, der eine perfekt getimte Flanke auf den Kopf von Sahin Gören zirkelte. Wallerfangen bemühte sich weiterhin, kam aber zu keinen Möglichkeiten mehr. In der 86. Minute schickte Lukas Graf mit einen scharfen Pass in die Schnittstelle der Abwehrreihen Marc Bellmann auf die Reise, der dann mit seinem Treffer das Endergebnis zum 4:2 herstellte. Verdienter Sieg nach schwierigem Spiel gegen einen engagierten Gegner, dritter Sieg in Folge, Chapeau.
Weil auch unsere zweite Mannschaft mit 2.1 den ersten Sieg der Saison einfuhr, war die Stimmung an diesem siegreichen Wochenende nach Abpfiff der Begegnung hervorragend. Torschützen waren Tobias Oelkern und Rudi Shekhmos.

SG KöBi 2 : FV Schwalbach 3
Ein genialer Schachzug in personeller Hinsicht wurde von unserem Juppi Klein in die Wege geleitet. Mit Phillipp Meiser wurde für dieses Heimspiel ein erfahrener Spieler aus dem Hut gezaubert und diese Personalien gab unserer Mannschaft einen sichtlichen Rückhalt. Mit Sahin kam eine zweite Verstärkung zumindest für die erste Hälfte hinzu und wir konnten gegen Schwalbach aufgrund einer guten Einstellung und persönlicher Leistungssteigerungen mehr als dagegen halten. Zur zweiten Halbzeit stieß dann noch Christoph Cooper zur Mannschft und verstärkte unser Angriffsspiel. Trotz eines 0:1- Rückstandes kam durch einen hervorragend parierten Elfer für unsere Zwot die Wende. Ein Freistoßtor, der Schuß wurde von der Mauer abgefälscht, führte zum Unentschieden. Ein Zuschauer fragte den Coach während dieses Treffers, ob ich das Engagment schon bereue und ich entgegnete ihm, wenn wir heute einen Punkt holen, dann nicht. Aber es kam noch besser, denn aus dem Gewühl im gegnerischen Strafraum heraus, erzielte Rudi den nich unverdienten 2:1-Siegtreffer und der erste Dreier wurde eingesackt. Kompliment an alle eingesetzten Spieler, die mit Kampf zum Spiel fanden und für diesen Sieg ihren ganzen Mann standen.
Nächste Woche muss unsere Zwot beim Tabellenführer in Hostenbach II antreten. Schau'n mä mal.
Siegfried Sinnwell

Eine Runde weiter!

2:0 Sieg in bei engagierter SC Fortuna Büschfeld
Auf der schön gelegenen Sportanlage in Büschfeld fuhr unsere Mannschaft gegen den klassenniedrigeren Gegner einen erwarteten Sieg ein. Gegen engagierte Gastgeber hatten wir die besseren Torchancen, allerdings war der Büschfelds Keeper stets auf dem Posten, speziell bei zwei Versuchen von Robin Jung, die er bravourös abwehrte. In der 32. Minute konnte er allerdings nichts ausrichten, als Robin Jung einen zu kurz gespielten Rückpass aufnahm und völlig freistehend zur 1:0 Führung für die SG KöBi einnetzte. Büschfeld hatte im Anschluss eine gute Möglichkeit, die aber vergeben wurde. Auch nach der Pause zeigte unsere Elf das reifere Spiel und erhöhte nach schönem Spielzug über Marco Graf, der einen scharfen Pass in die Schnittstelle auf Robin Jung spielte, auf 2:0. Damit war letztlich das Spiel gelaufen; Trainer Uwe Klein wechselte durch gegen kämpferische Fortunen, die aber bei ihren Bemühungen heute nicht mit Fortuna im Bunde waren. Wir schauen jetzt gespannt auf die Auslosung zur 3. Runde.

Jung-Festival zum Saisonstart

 
Der ging noch drüber, aber dann... (Foto: Frank Krämer)

Das war ein Einstand nach Maß für die Mannschaft und speziell für Robin Jung, der in seinem ersten Ligaspiel für die SG KöBi gleich alle Treffer zum 3:1 Erfolg gegen den hoch gehandelten SV Hülzweiler erzielte. Aber die Ehre des Erfolgs gebührt nicht im alleine, denn die ganze Elf zeigte ein gutes Spiel und den unbedingten Willen zum Erfolg. Zwar begannen die Gäste über ihre starken Außen sehr stürmisch und konnten immer wieder für Gefahr vor unserem Tor sorgen, aber mit etwas Glück wie beim Pfostentreffer von Schumacher blieb unser Team von einem frühen Rückstand verschont.

Weiterlesen: Jung-Festival zum Saisonstart

Süßer Sieg und herbe Niederlage

Souveräner Sieg in Bardenbach
Nach der gelungenen Saisonpremiere zuhause gegen Hülzweiler legte unsere Elf auch auswärts nach. Von Beginn an kontrollierte die Mannschaft das Spiel und hatte früh durch Marc Bellmann die erste Chance. Die Gastgeber zogen sich weit zurück und verlegten sich auf gelegentliche Konter, die aber allesamt zu harmlos waren. In der 32. Spielminute dann die hochverdiente Führung für die SG KöBi. Mit dem schönsten Spielzug des Tages kam der Ball über mehrere Stationen auf die Linksaußenposition zu Marco Graf, der eine weite Flanke Richtung 2. Pfosten auf Marc Bellmann schlug, dessen präzises Kopfballzuspiel Ahmed Aslan ebenfalls per Kopf vollendete. Auch danach beherschte unser Team weiterhin die Szenerie, ohne jedoch zu ernsthaften Möglichkeiten zu kommen. In der 2. Halbzeit verflachte das Spiel zusehends. Die Einheimischen waren an diesem Tag nicht in der Lage, klare Chancen herauszuspielen, versuchten es ab und an mit Fernschüssen, die aber allesamt neben dem Tor landeten. Unsere Mannschaft versäumte es, mit einem zweiten Treffer das Spiel früher zu entscheiden. So blieb es wegen des knappen Ergebnisses doch spannend bis zum Abpfiff. Ein guter Auftritt des Teams, der zu schönen Hoffnungen Anlass gibt.

2. Mannschaft verliert in Reisbach
Mit zehn Mann in der ersten Halbzeit mussten wir uns der dadurch spielerisch überlegenen Heimelf leider beugen und zum Halbzeitpfiff stand es 6:0. Aus Flanken und Standardsituationen mussten wir alleine dreinTreffer zulassen. Ab der 57. Minute waren wir dann komplett und bis kurz vor Schluss stand es in der 2. Halbzeit 0:0. Hinten stand die Mannschaft kompakt, im Mittelfeld erarbeiteten wir uns ein leichtes Übergewicht oder hielten zumindest gut dagegen. Eine echte Torchance hatten wir auch, aber das Glück klebt uns leider noch nicht an den Stiefeln. Unser Torhüter zeigte in der zweiten Hälfte eine gute, ja bessere Präsenz im Fünf-Meter-Raum, mussten aber kurz vor Schluß dennoch einen weiteren Treffer hinnehmen.
Nach dem Spiel wurde dann offen und konstruktiv das Spiel analysiert und das ganze Team kam zu der Überzeugung, dass wir den leichten Aufwärtstrend im nächsten Heimspiel steigern wollen.
Ab der kommenden Woche wollen wir dienstags mit der 1. Mannschaft zusammen trainieren, Donnerstags separat und freitags findet das Abschlußtraining für die Woche mit der 1. Mannschaft zusammen statt. Auf Wunsch der Mannschaft und auf Anregung der Vorstandschaft schließt sich nach dem Freitagstraining eine gemeinsame Spielersitzung an.
Siegfried Sinnwell

Vorschau:
Sonntag: 20.08.17

SG KöBi 2 : FV Schwalbach 3
Anstoß: 13:15 Uhr
SG KöBi : SV Wallerfangen

Knappe Niederlage gegen Aufstiegsfavoriten

SG KöBi 2 - Beaumarais 2     2:3

Zum Saisonauftakt hatte unsere "Zwot" den Meisterschaftsmitfavoriten der SG SLS-Beaumarais II zu Gast. Verstärkt durch zwei Spieler der "Ersten" und unseren Ersatzkeeper Thommy Geib als TW trafen wir von Anbeginn an auf einen kombinationsstarken Gegner. Unsere Elf konnte nur einzelne Konter starten und damit kleine Nadelstiche setzen, wo hingegen der Gast seine Chancen zunächst leichtfertig vergab. Doch gerade so ein "Stich" zeigte Wirkung als nach einer herrlichen Flanke das 1:0 für unsere SG erzielt werden konnte. Die Freude dauerte nicht lange, denn kurz vor dem Pausenpfiff glich der Gegner nicht unverdient aus. Unser geschlossen auftretendes Team konnte dann den zweiten Treffer setzen und nun begann das Zittern, denn der Gast wurde immer stärker, kam zum 2:2-Unentschieden und nach dem bei uns die "Luf(s)t raus war, erzielte die SG SLS den Siegtreffer.
Fazit: trotz der Niederlage ein guter Auftakt, Spiel abhaken, Mund abwischen und bereits am Mittwoch, den 02.08.2017, 19:00 Uhr, einen Neustart in diese englische Woche dann gegen SV Hülzweiler II finden.

Siegfried Sinnwell