Viel Luft nach oben!

SG KöBi : SG Wadrill-Sitzerath 0:4
In der Woche vor Saisonstart hatte sich durchaus Vorfreude auf das erste Heimspiel eingestellt.
Nach zwanzig Minuten des Abtastens zeigte sich aber, dass Wadrill an diesem Tag als Spaßbremse aufzutreten gedachte und leider auch, dass unsere Mannschaft dem nichts entgegen zu setzen hatte. Zwar musste Trainer Klein auf wichtige Spieler verzichten, was aber den sehr uninspirierten Auftritt unserer Elf nur teilweise erklärt. Um es kurz zu machen: es sah so aus, dass die Gäste eine Mannschaft auf dem Feld hatten und wir leider nur elf Mann. Und die waren mit dem 0:4 noch gut bedient. Viel Luft nach oben, leistungsmäßig und tabellarisch.



Trotz enormer Reichweite: keine Chance für Yves Pauli beim Anschlusstreffer der Gäste im Spiel der Zweiten.

2. Mannschaft - Kreisklasse Prims
SG KöBi 2 : FC Schmelz 2    5:3
Im Heimspiel gegen die Reserve des 1. FC Schmelz fuhr unsere Truppe den ersten und verdienten Saisonsieg ein. Über weite Strecken des Spiels hatte man den Gegner gut im Griff und führte zur Pause mit 3:0. Höhepunkt waren die beiden Tore von Philip Sinnwell, der in der 40. Minute einen Freistoß aus 18 Metern Entfernung an den Innenpfosten und von dort ins Netz nagelte. Kurz vor der Halbzeit senkte sich dann seine gefühlvolle Flanke hinter dem verdutzten Torwart der Schmelzer ins lange Eck. Nach der Pause hatten die Gäste dann ihre beste Zeit, konnten mit zwei Treffern den Anschluss herstellen und unsere Elf für einige Zeit verunsichern. Mohamad Atte und Max Schuler stellten mit ihren Treffern zum 5:2 den alten Abstand wieder her. Den Endstand besorgten dann die Schmelzer mit dem letzten Tor des Tages.

Vorschau:
Sonntag, 11.08.18
SSV Schaffhausen 2 : SG KöBi 2
Anstoß: 13:15 Uhr
SV Weiskirchen-Konfeld : SG KöBi
Anstoß: 15:00 Uhr