Feuchter Nachmittag

SG Wadrill-Sitzerath : SG KöBi 7:0

Nach dem spannenden Donnerstagabend sorgte dann drei Tage später in Wadrill ein feuchter Nachmittag mit einer deftigen Niederlage für Ernüchterung. Sehr früh leitete man mit haarsträubenden Abwehrfehlern die Niederlage ein, da half auch relativ viel Ballbesitz wenig. Nach vorne blieb unser Team harmlos, hinten weiter fehleranfällig. Da die Mannschaft personnell sehr ausgedünnt war, auf Clemens Meiser verzichten musste, Maxi Croon-Hoffeld früh rausmusste und auch Manuel Mees zur zweiten Hälfte nicht mehr auflaufen konnte, fiel man in der zweiten Hälfte ab der 75. Minute auseinander und kassierte noch späte vier Treffer. Am kommenden Samstag sollte unsere Mannschaft sich an der besseren Leistung unter der Woche orientieren und vielleicht gegen den SV Hülzweiler etwas Zählbares mitnehmen.

Die zweite Mannschaft verlor ihr Spiel in Schmelz mit 2:6; Torschütze unseres Team war Mohamad Attee.