Verschenkte Punkte

Im Auswärtsspiel in Hülzweiler lief in der ersten Halbzeit kaum etwas zusammen. Das hätte an diesem Tag böse enden können, wenn man es mit einem stärkeren Gegner zu tun gehabt hätte. Schon früh geriet unsere Mannschaft aus dem Tritt und kassierte bereits in der 5. Minute den ersten Treffer. Die Gastgeber versäumten es anschließend, die Führung auszubauen, was sich im weiteren Spielverlauf rächen sollte. Einer der wenigen Körperlicher Angriffe führte in der 35. Minute zum Ausgleich per Handelfmeter (Mehmed Gücli) sowie zur Dezimierung der Gastgeber per roter Karte. Unentschieden ging in die Pause, und heraus kam eine wesentlich engagiertere Gästemannschaft, die aus ihrer numerischen Überzahl Kapital schlagen wollte. Die Angriffe waren nun energischer, vor allem Lukas Graf auf der rechten Bahn bekam Hülzweiler nicht in den Griff. Der machte dann auch das Führungstor (63’) mit einem satten Schuss über den etwas zu weit vor seinem Tor postierten Keeper. Das war perfektes Umschaltspiel mit nur zwei Ballkontakten nach einem abgefangenen Angriff der Gastgeber. Es schien so, als könnte man die 3 Punkte eintüten. Hülzweiler aber gab nicht auf, machte auch in Unterzahl Druck und erzielte in der 84. Minute den Ausgleich. Und den Punkt hielten sie fest, trotz eines zweiten Platzverweises (86’) und mehrerer guter, aber leider vergebener Chancen der Körpricher. Mit nur einem Punkt trat unsere Mannschaft die Heimreise an; mit Gastgeschenken sollten wir in Zukunft sparsamer umgehen.

Die 2. Mannschaft verlor ebenfalls in Hülzweiler mit 0:3 und ziert nun das Tabellenende. Hoffen wir auf bessere Zeiten.

Vorschau: 1. Mannschaft spielfrei, die Zweite spielt gegen SC Roden II, Anstoß 13:00 Uhr