E3 Punktspiel in Beaumarais

Nach langem Warten konnten endlich unsere Jungs der E3 ihr ersten Spiel in Beaumarais bestreiten. Mit nur 8 Kindern traten wir unsere Aufgabe beim Gegner an. In den ersten Minuten taten sich die Jungs sehr schwer. Erst nach einem schönen Schuss unter die Torlatte von Elias und der daraus resultierenden 1:0 Führung wurden wir locker und ließen den Ball auch in weiten Teilen des Spiels gut durch die eigenen Reihen laufen. Nach einem Eckball und schöner Abnahme von Ramon (2:0) und kurz drauf durch einen satten Flachschuss von Julien erhöhten wir vor der Pause noch verdient auf 3:0. Nachdem wir zur Halbzeit etwas umgestellt hatten und wohl auch etwas Müdigkeit zu spüren war, bekam Jean auch den ein oder anderen Ball aufs Tor, welche er aber allesamt vereitelte. Schließlich mussten wir aber durch Unachtsamkeit in der Abwehr den Anschlusstreffer zum 3:1 hinnehmen. Schnell haben wir die Problematik erkannt und Angelo und Max wieder in die Verteidigung sowie Jonas und Tim auf die Außenbahn gestellt. Danach waren wir wieder stabiler und dominierten das Geschehen auf dem Platz. Nach einem Eckstoß war es dann Angelo, der einen schönen Strahl Richtung gegnerisches Tor zum 4:1 schickte. Dann lief es wieder besser und Ramon erhöhte auf 5:1 und sogar noch auf 6:1. Leider kam zum Ende des Spiels wieder ein Einbruch und anstatt den Ball zu klären, spielten wir unnötig gefährliche Bälle durch die Mitte und zum Torwart, welches dann zum 6:2 führte.
Trotz allem war es ein gutes Spiel der Jungs und an den Schwächen arbeiten wir weiter im Training um diese abzustellen. Ein Lob an jeden einzeln. Toll gekämpft und gute Mannschaftsleistung. Macht weiter so Jungs.
Es spielten: Jean Frank, Tim Klein, Max Becker, Ramon von der Thüsen, Jonas Blank, Angelo Giaugreco, Elias Grasmück, Julien Vogel

 

DB

E1 Punktspiel in Rehlingen

Am Wochenende spielten unsere Kids in Rehlingen und sollten erneut eine tolle Leistung abrufen. Zur Verfügung stand mir der gesamte Kader um Mika, Maxi, Maurice, Giuseppe, Daniel, Simon, Lara, Aaron, Eliano, Moritz und Leo. Von Anfang an sollten wir bei hochsommerlichen Temperaturen um die 30 Grad das Spielgeschehen dominieren. Unser Aufbauspiel funktionierte und die Verteidigung stand bombensicher. Auch die Außenbahnen machten ihre Sache gut, so dass wir uns im Minutentakt hochkarätige Chancen erarbeiteten und sich gute Einschussmöglichkeiten ergaben. Bis zur 15. Minute konnte das Ergebnis auf 4:0 (2x Simon, Maxi, Daniel) geschraubt werden. Eine kleine Unkonzentriertheit auch durch diverse Wechsel mussten wir kurz vor der Pause das 4:1 schlucken. Doch ein schön vorgetragener Angriff, den Maxi zum 5:1 abschloss, sollte den alten Abstand wieder herstellen und die Pause einläuten. Nach der Pause das gleiche Bild unserer Mannen. Sie rackerten, kämpften und erspielten sich tolle Möglichkeiten. Und das Erspielen meine ich auch genau so. Tolle Ballstaffetten und ein schön anzuschauendes Zusammenspiel prägten den heutigen Fussball von uns. 

Es war für die mitgereisten Fans ein Fest. Von Minute 32 bis 39 sollten wir 5 Tore erzielen und hätten vermutlich bei mehr Konzentration noch mehr erzielen müssen.

Ein Angriff war schöner als der andere anzuschauen. Die taktischen Vorgaben wurden größtenteils umgesetzt und so konnte eine Dominanz unseres Team nicht abgestritten werden. Leo, Lara und Eliano konnten jede sich noch so winzig andeutetende Chance des Gegners durch starkes Zweikampfverhalten und großen Einsatz wegverteidigen. Aaron seinerseits trug den Ball mit cleverem Aufbauspiel nach vorne, so dass dann das Offensivfeuerwerk abgebrannt werden konnte. In die Torschützenliste konnten sich in diesen 7 Minuten Eliano (2x), Maxi, Simon und Mika eintragen, so dass wir mit 10:1 in die letzten 10 Minuten gingen. Dort passierte nicht mehr viel, ein Eigentor der Rehlinger setzte den Schlusspunkt zum 11:1.

 

Da wir unter der Woche das Nachholspiel des ersten Spieltages gegen Diefflen 1 bestritten und dieses ebenfalls erfolgreich gestalteten, können wir nach Spieltag 2 auf eine Bilanz von 6 Punkten und 18:2 Toren (Tabellenplatz 2) zurückblicken.

 

Zu dem Spiel gegen Diefflen kann man nicht viel anderes berichten als vom Spiel gegen Rehlingen. Wir spielten das erste Mal in der Mannschaftskonstellation zusammen und man merkte nicht, dass man sich erst finden müsse. Das Ergebnis von 7:1 hätte durchaus höher ausfallen müssen, aber insgesamt muss man sagen, dass es für das erste Spiel ein herausragendens Ergebnis war. Als Torschützen konnten sich Mika (2x), Simon (2x), Maxi, Maurice und Daniel eintragen. Das Gegentor, welches aus einem 7 Meter resultierte, soll nicht über die sehr gute Abwehrleistung der Kinder hinwegtäuschen. Die Kinder waren gerade im Defensivverbund geordnet und spielten die Bälle sauber nach vorne.

 

Insgesamt ein starker Saisonstart, den es in den kommenden Spielen zu bestätigen gilt.

 

CM

Saisonstart der neuen Jugendabteilung

Hallo Sportsfreunde, hallo fussballbegeisterte Gemeinde,

ich möchte es nicht versäumen, die Fussballmeldungen unserer Jugendmannschaften wieder aufleben zu lassen. Viele Einschränkungen wurden uns seit März zu teil. Viele Entbehrungen und einsame Stunden mussten die Kinder durch das unsagbare Covid 19 ertragen. Doch sie taten es mit Bravour und ich bin sehr stolz auf unsere kleinen Mannen. Sie haben die Zeit -auch für uns Erwachsene- erträglich gemacht und sie haben uns täglich zum Lachen gebracht. Auch die Schulzeit mit vielen ausgefallenen Stunden und das neue Phänomen "Homeschooling" sollte die Kids nicht aus der Bahn werfen. Das war so toll mit an zu sehen.

Aus diesem Grund stehe ich auf, verbeuge mich und sage EUCH KINDERN: "Chapeau! Ich bin extrem stolz auf Euch, wie ihr diese schwierige Zeit gemeistert habt!"

Aber auch im Jugendfussball sollte sich im Sommer bzw. zur neuen Saison 20/21 etwas tun. Die Mannschaft aus den vier Nalbacher Gemeindeteilen Nalbach, Piesbach, Körprich und Bilsdorf, aus denen sich unsere E-Jugend im letzten Jahr rekrutierte, schloss sich mit weiteren Gemeinden zusammen. Anschließen sollten sich Saarwellingen mit ihren Mannschaften DJK und FSV und den Gemeindeteilen Reisbach und Schwarzenholz. Zudem schloss sich mit Eiweiler ein weiterer Verein an und es sollte die neue "JSG Saar Mitte" entstehen.

Die Gründe sich vielschichtig. Man versucht nun die Kräfte bzw. Spieler zu bündeln, um konkurrenzfähig bis in die unteren Jugendmannschaften zu sein. Aus diesem Grund wurden die Mannschaften von A- bis zur E-Jugend unter dem neuen Banner zusammen geschlossen.

Ich werde es aufgrund des Zusammenschlusses nicht versäumen, neben der E-Jugend auch über alle anderen Jugenden im Mitteilungsblatt zu berichten.

Denn nur gemeinsam sind wir stark, nicht nur gegen das Corona Phänomen sondern auch in unserem beliebten Sport "Fussball"! 

Nun zu unseren sportlichen Akteuren:

Bereits vor dem Sommer konnten wir unter strengen Auflagen die ersten Sichtungen der Jahrgänge 2010/2011 vornehmen. Es begannen 47 Kinder, wobei sich diese Zahl aus verschiedenen Gründen auf 36 Kinder reduzierte und wir nun 3 Mannschaften ins Rennen schicken. Die E1 spielt in der Quali-Gruppe 3 in der Meisterrunde, die E2 und E3 spielen in der Spielrunde 3 in der Pflichtfreundschaftsrunde. 

Und mit "Wir" meine ich unser neues Trainerteam "Daniel Becker und Arno Fresen, Andreas Fürster und mich, Christian Meißner". 

Arno und Daniel übernehmen an Spieltagen hauptsächlich die Betreuung der E3, Andreas wird die E2 coachen und ich die E1, die hauptsächlich aus dem Jahrgang 2010 besteht.

Wir haben bereits und werden auch in Zukunft alles für die Kids geben und versuchen, sie menschlich und fussballerisch voran zu bringen. 

Wenn auch du aus dem Jahrgang 2010/2011 bist und dein Interesse geweckt wurde, Fussball zu spielen/Freunde zu treffen und Spaß zu haben, dann komm zu uns ins Training. Dies findet immer montags und mittwochs, von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr, auf dem Sportplatz des FSV Saarwellingen statt. 

Mit sportlichem Gruß

Christian

E2 Punktspiel in Hülzweiler

Ein tolles 9 punkte Wochenende für unsere gesamte E-Jugend der JSG SAAR-Mitte .

 

Für das zweites Punktspiel der E2 mussten wir mit unseren Kids nach Hülzweiler fahren und uns dort dem Gastgeber   Schwalbach 3 stellen.Nach vielen ungeplanten Ausfällen bestand unser Kader aus  Mika Baltes, Joel Eckstein,Tom Fresen, Jan Fürster, Marius Kasper, Louis Klein, Nilklas Mertinitz und Henry Rosenberger. Durch eine kleine Verletzung am Finger unseres Keepers Louis mussten wir die Mannschaftsaufstellung etwas verändern. Louis kam in den Sturm und Jan Fürster ging ins Tor.

 

Nach wenigen Minuten waren wir , wie zu erwarten" Spielbestimmend". Durch unser Sturmtrio Henry ,Joel und Mika wurde der Gegner extrem unter Druck gesetzt. Dennoch konnten wir  das Runde nicht ins Eckige unterbringen .Unser Flügelspieler Mika spielte sich immer wieder vor das Tor des Gegeners und die gute Torwartleistung des Gastgebers verhinderte unsere verdiente Führung.Nach ca 10 minuten brachte uns Joel mit einem schönen Treffer dann doch in Führung. Der Knoten war wohl geplatzt und Joel legte mit schönen einzelaktionen zum 2 und 0:3 nach . Nachdem Louis für Henry eingewechselt wurde legte unser leicht ledierter Torwart in der Mittelstürmerposition gekonnt zum 4 und 0:5 nach . Unser devensivbereich  Niklas ,Tom und Marius vereitelten natürlich alle Angriffsversuche des Gegners und  spielten den Ball hervorragend  über die Aussenpositionen nach vorne . 

Nach der Halbzeit wurde personel etwas umgstellt. Mika kam als linker Verteidiger, henry vorne links und marius kasper vorne rechts. Gleich zu Beginn konnte  Henry durch einen tollen Lauf über links unser Torergebnis auf 0:6 erhöhen. Auch marius fühlte sich richtig wohl auf der rechten Seite und ballerte uns auf die 0:9 Siegerstrasse .Nachdem sich Joel auf der Bank etwas ausruhen konnte ,dachte er sich wohl nach seiner Einwechslung müssen wir  unser Torergebnis noch weiter schönen und erhöhte auf 0:11.Aber auch das sonnige Wetter machte dem ein oder anderen etwas zu schaffen .Denn Mika schnappte sich den Ball und lief von hinten nach vorne durch und lockte nach einem  tollen Solo zum 0:12 ein . Danach waren seine Kräfte aufgebraucht und musste sich eine verdiente Auszeit auf der Ersatzbank nehmen. Louis kam wieder rein und übernahm die Verteidigerposition. Laut Ergebnis war Schwalbach schon geschlagen , aber sie brachten ein Stürmermädel mit dem unsere Abwehrspezialisten ark zu kämpfen hatten . Ab und zu kam sie durch und prüfte unseren Torwart  Jan . Der konnte aber mit bravour unsere Kiste sauber halten.Zum Schluss gab`s noch ein Gewusel im gegnerischen Strafraum  und Marius schob den Ball clever am gegnerischen Keeper vorbei zum 0:13 Enstand.

Natürlich lief bei uns auch nicht alles Einwandfrei. Falsche Einwürfe,  Stellungsfehler und unkonztriertheit waren zeitweise gegewärtig , aber nichts desto trotz war es ein  schönes Zusammenspiel von euch. Um besser zu werden und  alle Fehler abzustellen machen wir ja 2x die Woche Training. Bin super stolz auf euch jungs. Weiter so .

 

MFG

AF 

 

E-Jugend - starker Rückrundenauftakt

Hallo liebe Fußballfreunde und Fans der E-Jugend,

am vergangenen Wochenende startete bei eher bescheidenem Wetter die Rückrunde der E-Jugend im Jahr 2020. Nach einer erfolgreichen Hallensaison, in der sowohl die E1 als auch die E2 glänzen bzw. viele starke und spannende Spiele durch die mitgereisten Fans bestaunt werden konnten, freuten sich die kleinen Fußballstars auf die Rückrunde.

Das erste Spiel der E2 gegen Beaumarais musste eine Woche zuvor noch wegen der schlechten Wetterbedingungen und starkem Sturm abgesagt werden. Diese Woche trotzte die E-Jugend dem Regen und versuchte, auf heimischen Geläuf erfolgreich in die Freiluftrunde zu starten. Gegner der E2 sollte die 2. Mannschaft vom FSV Saarwellingen sein.

Zur Verfügung standen mir Moritz, Tim, Emanuel, Aaron, Eliano, Simon Niklas, Maxi und Jan, der sein erstes Freiluftspiel machen wollte.

Es begann mit tollem Angriffsfußball der Jungs, denen man anmerkte, dass sie lieber auf Rasen und Kunstrasen als auf dem harten Hallenboden unterwegs sind. Schöne Ballstafetten und auch tolle Spielzüge waren zu bestaunen. Eigentlich zwei identische Spielzüge über die Außen verwandelte Simon gekonnt und clever zum 2:0, erst 5 Minuten gespielt. Unsere Dominanz wurde über die komplette erste Spielhälfte gezeigt, so dass sich auch Maxi und Marlon in die Torschützenliste eintragen konnten. Viele Chancen blieben bis hierhin noch ungenutzt, ein 4:0 zur Halbzeit eigentlich zu wenig. Unsere Verteidiger um Moritz, Jan und Eliano hatten nicht so viel zu tun. In Halbzeit 2 konnten wir nicht mehr so dominant spielen und Angriffe initiieren. Der Anschlusstreffer zum 4:1 fiel somit folgerichtig. Simon hatte aber nicht genug und erzielte in Minute 42 seinen dritten Treffer.

Starkes erstes Spiel der E2, wieder Tabellenführer.

Gegner der E1, die bereits ihr drittes Spiel in der aktuellen Spielrunde bestreiten sollten, war die erste Mannschaft von Schwalbach. Ende letzten Jahres konnte sich die E1 bereits zu Hause gegen Überherrn1 mit 6:3 und in Hemmersdorf mit 2:0 gegen Gau-Niedtal durchsetzen. Heute wollten Emanuel, Maxi, Marlon, Jens, Kierian, Jonas, Mika, Aaron, Leo und Eliano Punkte holen.

Die Schwalbacher, die bis auf eine Ausnahme einen 2009-er Jahrgang auf den Platz brachten und somit körperliche bzw. spielerische Dominanz zeigten, wollten direkt die Kontrolle über das Spiel übernehmen. Doch genau deshalb ließen sie die Abwehr in den ersten Minuten außer Acht. Nach 1 1/2 Minuten war es ein langer Ball, der über Mika auf Aaron gespielt wurde. Er brach an der rechten Strafraumkante durch und erzielte das 1:0. Weitere Angriffe nach diesem Schema blieben ungenutzt. Dann ein unerklärlicher Bruch nach 7 Minuten. Schwalbach spielte stark über ihren 10er auf. Jeder Angriff lief über ihren Spielmacher und er sollte uns schwer unter Druck setzen, in Minute 8 dann auch der Ausgleich. Seit diesem Zeitpunkt befanden wir uns unter Dauerbeschuss und hatten Glück, dass einige Schwalbacher zu genau zielten und den Pfosten oder die Latte trafen. In der Halbzeit reagierten die Heimtrainer und stellten die Mannen komplett neu auf. Eine komplette Rochade sollte uns defensive Stabilität und schnelles Umschaltspiel bringen. Leider war die erstmal nicht zu sehen und zwei Tore der Schwalbacher brachten uns erneut in die Bedrängnis. Doch unsere Kids gaben nicht auf und kämpften wie die Löwen. Einen berechtigten Elfer versenkte Aaron. Eine Energieleistung von Eliano sorgte kurz vor Schluss für das vielumjubelte 3:3. Eine starke Leistung von der E1!

Klasse Jungs