AH-Litermont - Sieg im letztem Heimspiel

Am Samstag, den 03.11.2018 trugen wir unser letztes Heimspiel in der Freiluftsaison 2018 gegen die AH Bohnental (eine Spielgemeinschaft aus Scheuern, Überroth und Umgebung) aus.

Wie über die gesamte Runde dieses Jahres gelang es den maßgeblichen Organisatoren unserer SG Litermont, Marc Weber und Michael Betzholz, eine schlagkräftige Truppe aufzubieten.
Allerdings war die AH Bohnental fast während der gesamten Spieldauer feldüberlegen und hatte auch eine Vielzahl guter Tormöglichkeiten. Dennoch erzielte Marc Johannes per Kopf nach Flanke von Christoph Dudek etwa Mitte der 2. Halbzeit die 1:0 Führung für unser Team. Auch nach diesem Tor steckte die AH Bohnental nicht auf und erarbeitete sich weitere Torchancen. Bis zum Schlusspfiff überstanden wir jede brenzlige Situation und gewannen diese Partie im Stile von Minimalisten denkbar glücklich und knapp.

Am nächsten Samstag, den 10.11.2018, spielen wir bereits um 17:00 Uhr im Dillinger Weißkreuzstadion gegen die AH der DJK Dillingen. Bevor es nach diesem Spiel in die AH-Winterpause geht, müssen wir noch einmal alle Kräfte bündeln.

Im Anschluss findet ab 20:00 Uhr im Piesbacher Vereinshaus der Jahresabschluss der SG Litermont statt.


Für die AH Litermont, Werner Lehnert

AH Litermont - Sieg trotz Personalnot

Am Samstag, den 27.10.2018 war wenige Stunden vor Spielbeginn nicht klar, ob wir 11 Spieler würden aufbieten können. Erst vor Ort in Reimsbach füllten sich unsere Reihen, sodass wir überraschenderweise sogar vier Ersatzspieler auf der Bank hatten.

Wir begannen das Spiel gegen die AH von Reimsbach druckvoll. Das Spielgeschehen konnten wir überwiegend in deren Hälfte verlagern. Trotzdem hatte Reimsbach bei einem schnell vorgetragenen Konter, die große Chance in Führung zu gehen. Unser Torwart Daniel Körner war allerdings auf dem Posten und vereitelte einen Rückstand. Danach erzielten wir jeweils nach feiner Vorarbeit von Timo Wallscheid zunächst die Führung zum 1:0 durch Raphael Schmitt und zum 2:0 durch Marc Bellmann. Dabei verdient dieses 2:0 besondere Erwähnung: Eine mustergültige Flanke Timos von der linken Seite nahm Marc volley mit dem rechten Fuß ab und traf ins linke untere Toreck. Obwohl wir danach weiter überlegen waren, gelang uns bis zur Halbzeit kein weiteres Tor. Nach der Pause wurde fleißig durchgewechselt, sodass alle Auswechselspieler zu Einsatzzeiten kamen. Wir blieben weiter überlegen und erzielten die Tore zum 3:0 und 4:0 durch Timo Wallscheid. Erst kurz vor dem Spielende kam Reimsbach per Foulelfmeter zum verdienten Ehrentreffer.

Ein Dank gilt der AH Reimsbach für ihre Gastfreundschaft und den spendierten Imbiss.

Am nächsten Samstag, den 03.11.2018, spielen wir um 18:00 Uhr in Piesbach gegen die AH Bohnental. Der Piesbacher AH-Leiter Edmund Klein nimmt weiterhin Anmeldungen für unseren Jahresabschluss am 10.11.2018 ab 20:00 Uhr im Piesbacher Vereinshaus entgegen.

Für die AH Litermont, Werner Lehnert

AH Litermont - nächster Sieg!

Am Samstag, den 06.10.2018, spielten wir in Piesbach gegen die Spielgemeinschaft der AHs von Thalexweiler, Dörsdorf und Steinbach (ThalDörsBach).

ThalDörsBach übernahm von Beginn an die Initiative und ging früh mit 1:0 in Führung. Nach etwa 20 Minuten erzielte ThalDörsBach per sehenswertem Kopfball das 2:0 nach einer Flanḱe aus halblinker Position. Bis zur Pause gelang es unserem Team, das Spiel offener zu gestalten. In der Halbzeitpause gab Spielleiter Marc Weber als Marschroute für den zweiten Durchgang aus, das Spiel ordentlich zuende zu bringen. Dies gelang auch weitestgehend, wenn man vom 0:3 aus unserer Sicht absieht. Bei der Entstehung dieses Tores setzte sich ein Stürmer von ThalDörsBach auf der rechten Seite durch und kam zur Flanke, die per Kopf mustergültig verwertet wurde. Unserem Team gelang es in Person von Markus Dillhöfer zwar, einige Angriffe zuende zu spielen. Allerdings gingen die Schüsse immer knapp am Tor von ThalDörsBach vorbei. Gegen einen starken Gegner war an diesem Tag nicht mehr drin.

Am kommenden Samstag, den 13.10., spielen wir um 18:00 Uhr in Besseringen gegen deren AH.

Gruß 

Werner Lehnert

AH Litermont - erneuter Sieg

Am Samstag, den 20.10.2018, spielten wir noch einmal bei spät sommerlichen Bedingungen zu Hause gegen die AH Hochwald. 

Wir kamen sehr gut ins Spiel und erzielten bereits in den ersten 10 Minuten die Treffer zum 1:0 durch Michael Haronski und 2:0 durch Markus Dillhöfer. Auch nach diesen Toren setzten wir die AH Hochwald bereits tief in deren Hälfte unter Druck und erzielten nach etwa 20 Minuten das 3:0 durch Christoph Dudek. Danach blieben wir zwar bis zur Halbzeitpause spielbestimmend, hatten aber bei schnell vorgetragenen Angriffen der AH Hochwald mehrfach, insbesondere bei einem Pfostenschuss, Glück, dass die Seiten beim Stand von 3:0 gewechselt wurden.

Die zweite Halbzeit nutzten wir zum Durchwechseln, sodass jeder unserer drei Auswechselspieler mindestens 35 Minuten Spielzeit erhielt. Für die Moral des Teams der AH Hochwald spricht, dass deren Mannschaft nie aufsteckte und sich im Spielverlauf mindestens zwei Tore verdient gehabt hätte. Aus unserer Sicht verflachte die Partie in der zweiten Halbzeit, weil Ordnung und Laufbereitschaft phasenweise verloren gingen.

Am kommenden Samstag, den 27.10., spielen wir um 18:00 Uhr in Reimsbach gegen deren AH.

Am Samstag, den 10.11., findet nach dem Spiel bei der AH der DJK Dillingen unser Saisonabschluss ab 20:00 Uhr im Piesbacher Vereinshaus (bei Tobbi) statt. Anmeldungen nimmt ab sofort der Piesbacher AH-Leiter Edmund Klein entgegen.

Für die AH Litermont, Werner Lehnert

AH-Litermont - starkes Spiel gegen HUBE

5:2 - AH Litermont besiegt die Spielgemeinschaft HUBE


Im Auswärtsspiel bei der Spielgemeinschaft HUBE (Humes, Bubach, Eppelborn) konnte unsere Elf ihre zuletzt positive Serie trotz personellen Engpasses fortsetzen und sich einen verdienten 5:2-Erfolg sichern. Von Beginn an bestimmte unser Team das Spielgeschehen und konnte bereits nach etwa fünf Spielminuten das 1:0 markieren. Nach präzisem Zuspiel von Stefan Braun hatte Markus Dillhöfer im Sturmzentrum wenig Mühe das Leder zum 1:0 über die Linie zu befördern. In der Folgezeit versäumten wir es leider die vorhandenen Möglichkeiten zu nutzen und die Führung auszubauen. Gleichzeitig kam die Heimelf nun vereinzelt, meist nach unnötigen Ballverlusten unsererseits, zu Gegenangriffen. Klare Torchancen blieben dabei jedoch aus. So war es ein Abstimmungsfehler in unserer Defensive, der Mitte des ersten Durchgangs zum aus unserer Sicht völlig unnötigen 1:1 führte. Im Anschluss ging unsere Elf dann aber wieder etwas konzentrierter zu Werke und schaffte es schließlich bis zum Pausenpfiff für relativ klare Verhältnisse zu sorgen. Drei Tore durch David Comtesse, Christoph Dudek und Stefan Braun sorgten für eine verdiente 4:1Pausenführung. Nur fünf Minuten nach Wiederanpfiff gelang es uns dann die letzten Hoffnungen der Heimelf im Keim zu ersticken. Nach einem langen Diagonalball von Uwe Vogel überwand Matthias Kunkel den gegnerischen Schlussmann mit einem sehenswerten Heber zum 5:1. Während unsere Elf die klare Führung für einige personelle Wechsel und Umstellungen nutzte und offensiv einen Gang zurückschaltete, konnten die Gastgeber nach einer unübersichtlichen Situation in unserem Strafraum 15 Minuten vor Schluss noch einmal auf 2:5 verkürzen. Dies war schließlich auch der Endstand in einer durchweg fairen Begegnung.


Vorschau:

Am kommenden Samstag, den 06.10.2018, empfangen wir im heimischen Primspark die Spielgemeinschaft Steinbach/Dörsdorf/Thalexweiler. Anstoß ist wie gewohnt um 18:00 Uhr.


Für die AH Litermont, Marc Weber