AH Litermont, Spiel gegen AH Hülzweiler

Mit dem Spiel am vergangenen Samstag gegen unsere Sportkameraden der AH aus Hülzweiler endete die Freiluftsaison 2019. Zuvor fielen im Herbst unsere Spiele leider reihenweise aus, weil unseren Spielpartnern keine elf Akteure zur Verfügung standen. Zur ganzen Wahrheit gehört allerdings, dass auch wir ein ums andere Mal in Verlegenheit gekommen wären, weil auch wir oft keine 11 Spieler hätten aufbieten können.

Ganz anders am vergangenen Samstag. Marc Weber konnte 17 Spieler aufbieten, die alle zum Einsatz kamen. Wir gingen früh mit 1:0 durch Michael Hoffmann in Führung. Hülzweiler glich wenige Minuten später zum 1:1 aus. Noch vor der Pause erzielte David Comtesse die Treffer zum 2:1 und 3:1. Nach dem Seitenwechsel gelang abermals Michael Hoffmann der Treffer zum 4:1. In der Folgezeit verwalteten wir das Ergebnis, wobei Hülzweiler noch das 4:2 erzielte.

Die AH Piesbach lädt alle Akteure der AH SG Litermont zum Saisonabschluss am Samstag, den 9. November, ab 18:00 Uhr, ins Vereinshaus Piesbach ein. Anmeldungen bitte bis Freitag, den 8. November an den AH Leiter der AH Piesbach, Edmund Klein.

Für die AH Litermont,

Werner Lehnert

AH Litermont zweimal siegreich

Die stetig wachsenden Personalprobleme im AH-Bereich bekam unsere Elf in den zurückliegenden Wochen gleich mehrfach zu spüren. So wurden gleich mehrere angesetzte Freundschaftsspiele mangels Spieler von unseren Gegnern abgesagt.

Dass wir, als Spielgemeinschaft dreier Ortsteile dabei selbst jeweils gerade so genügend Spieler zur Verfügung hatten, zeigt, wie schwierig es inzwischen geworden ist, den AH-Spielbetrieb in der seit Jahrzehnten gewohnten Form auch künftig aufrechtzuerhalten. Erfreulicherweise konnten wir nach den Absagen unserer Gegner zumindest für die beiden letzten Wochenenden einen „Ersatz“ auftreiben und so endlich mal wieder unserem Hobby nachgehen.

Dabei kamen wir zu zwei insgesamt verdienten Erfolgen. Am Samstag, den 05.10.2019, traten wir auf Einladung des FSV Saarwellingen auf deren Naturrasenplatz an. In einem durchweg fairen und teils guten Spiel gelang uns ein - vor allem aufgrund der zweiten Spielhälfte - verdienter 2:0-Erfolg. Ein sehenswerter Treffer von Michael Betzholz, nach schöner Hereingabe von Eduard Kaib, brachte uns Anfang der zweiten Halbzeit mit 1:0 in Front. Die Entscheidung besorgte schließlich Jan Oliver Wagner, der alleine vor dem gegnerischen Torwart zum Endstand einschieben konnte. Erfolgsgarant war letztendlich auch die von Libero Christian Mosbach dirigierte Defensive, die die nicht ungefährliche Offensive der Heimelf an diesem Samstag gut in Schach halten konnte.

Am vergangenen Wochenende trugen wir dann im heimischen Primspark ein ebenso kurzfristig angesetztes Spiel gegen unsere Freunde von der AH Prims aus. Personell durchaus knapp besetzt, lieferten sich die beiden Mannschaften ein überaus faires und fußballerisch ansehnliches Spiel, in dem unsere Elf spielbestimmend war und vom Anpfiff weg versuchte, Ball und Gegner laufen zulassen. Die Gäste aus Hüttersdorf wehrten sich nach Kräften, verteidigten gut und schafften es ihrerseits vereinzelt über Konter bis an oder in unseren Strafraum vorzudringen. Wirklich gefährliche Torchancen ergaben sich hierbei jedoch kaum. Unsere Elf erspielte sich hiervon einige, brauchte jedoch ca. 25 Minuten um die erste in Zählbares umzumünzen. Nach schönem Zuspiel von Uli Braun gelang Marc Bellmann dann aber die verdiente Führung, die man in Halbzeit zwei noch zum 2:0 ausbauen konnte. Torschütze war erneut Marc Bellmann. Ein ausdrücklicher Dank geht an unsere beiden Gegner aus Saarwellingen und Hüttersdorf - für ihre Flexibilität und die kurzfristige Bereitschaft zur Austragung der beiden Spiele. Spätestens der Austausch und das gesellige Beisammensein nach den beiden Spielen haben gezeigt, dass es wert ist, die Tradition weiter zu pflegen und den Spielbetrieb im AH-Bereich aufrechtzuerhalten. 

Vorschau: Am kommenden Samstag, den 19.10.2019, empfangen wir im Primspark die AH des FSV Saarwellingen. Anstoß zu dieser Begegnung ist um 18:00 Uhr.

AH Litermont, Spiel gegen DJK Dillingen

Am vergangenen Samstag, den 18. Mai  2019, spielten wir zu Hause gegen die AH der DJK Dillingen. Wir wussten aus den vorangegangenen Begegnungen um die Stärken dieses Gegners. Weil Marc Weber nur 10 etatmäßige AH-Spieler aufbieten konnte, war es um so erfreulicher, dass mit Jan Oliver Wagner, Mathias Klos und Sven Hinsberger drei Spieler der 2. Mannschaft der SG Nalbach-Piesbach unsere Mannschaft verstärkten. 

Es war Jan Oliver Wagner, der unser Team nach wenigen Minuten mit 1:0 in Führung schoss. Danach hatten wir zwei Chancen, um auf 2:0 zu erhöhen aber wie das im Fußball so ist, erzielte die DJK Dillingen unmittelbar nach unseren verpassten Tormöglichkeiten den Ausgleich zum 1:1. Damit leider nicht genug. Während wir weitere Chancen ungenutzt ließen, gelangen der DJK Dillingen noch vor der Halbzeitpause die Tore zum 1:2 und 1:3. 

Nach der Pause erarbeitete sich unsere Mannschaft wieder mehr Spielanteile. Etwa 10 Minuten vor dem Spielende erzielte Mathias Klos den 2:3 Anschlusstreffer. Wir warfen nun alles nach vorne. Dadurch wurden wir anfällig für Konter. Daniel Körner konnte immer wieder mit tollen Paraden einen höheren Rückstand verhindern aber dann gab der Schiedsrichter in der Schlussminute einen fragwürdigen Elfmeter gegen uns, den die DJK Dillingen mit dem Treffer zum 2:4 nutzte. 

Insgesamt geht der Sieg der DJK Dillingen aufgrund unserer mangelnden Chancenverwertung in Ordnung.

Am kommenden Samstag, den 25.05.2019, spielen wir um 18:00 Uhr in Honzrath gegen die AH Honzrath-Saarfels.

 

Für die AH Litermont, Werner Lehnert

AH Litermont - nächsten Sieg eingefahren

Am Samstag, den 17.08.2019 spielten wir in Konfeld gegen die AH Hochwald. Nach dem satten Landregen vor und während des Spiels holten wir uns auf dem neuen Naturrasen nasse Füße. Weil kein Schiedsrichter kam, teilten wir uns diese Aufgabe. In der ersten Halbzeit leitete jemand von uns das Spiel und in der zweiten Halbzeit wurden Stoppuhr und Pfeife an die AH Hochwald übergeben. Weil das Spiel jederzeit fair verlief, hatten die Schiedsrichter einen einfachen Job. Zum Spielverlauf. Wir gingen nach fünf Minuten durch einen Distanzschuss von Marc Johannes mit 1:0 in Führung. Nach etwa 20 Minuten konnte die AH Hochwald durch einen Foulelfmeter ausgleichen. Wenige Minuten nach dem Seitenwechsel erzielte Markus Ölkern das 2:1 für uns, mit dem 3:1 durch Stefan Braun und dem 4:1 per Kopfball durch Michael Betzholz konnten wir uns einen bequemen Vorsprung erarbeiten. Die letzten Minuten des Spiels gehörten wieder der AH Hochwald, die noch zum verdienten Anschlusstreffer zum 4:2 herankam. Dies war auch der Endstand.

Besonders zu erwähnen ist die Gastfreundschaft der AH Hochwald, die uns nach dem Spiel nicht nur eine Kiste Bier spendierte, sondern auch zum Pizzaessen einlud.

Unser nächstes Spiel findet voraussichtlich erst am Samstag, den 07.09.2019 gegen die AH Düppenweiler / Nalbach statt.

Training findet weiterhin mittwochs um 19:00 Uhr auf der zentralen Sportanlage der Gemeinde in Piesbach statt.

 

Für die AH Litermont

Werner Lehnert

AH Litermont, 11.05. SG Gau

Am vergangenen Samstag, den 11. Mai 2019, war der Naturrasen der SG Gau in Düren nach starken Regenfällen unbespielbar. Deshalb wurde das Spiel kurzfristig nach Piesbach verlegt.

Bei hervorragenden äußeren Bedingungen hatte unsere Elf zunächst mehr vom Spiel und erzielte nach etwa 25 Minuten den Treffer zum 1:0 durch Dave Comtesse. Vorausgegangen war ein Schuss von Stefan Braun aus halbrechter Position, den der Torwart der SG Gau nur abwehren konnte. Mit diesem Zwischenergebnis wurden die Seiten gewechselt.

Kurz nach Wiederbeginn erzielte die SG Gau den Ausgleich zum 1:1 und ging wenige Minuten später mit 2:1 in Führung. Unser Team kam nach Zuspiel von Dave Comtesse durch Stefan Braun ins Spiel zurück und erzielte seinerseits den Ausgleich zum 2:2. Allerdings hatte die SG Gau danach bei zwei weiteren Offensivaktionen Fortuna und erzielte die Treffer zum 2:3 und 2:4. Es spricht für die Moral unserer Mannschaft, dass Stefan Braun nach vorangegangenem Foul an Dave Comtesse per Elfmeter noch das 3:4 gelang. Danach beendete der Schiedsrichter eine Partie zweiter gleichstarker Mannschaften, die die SG Gau wegen ihrer Effizienz verdient gewann.

 

Am Samstag, den 18. Mai, spielen wir um 18:00 Uhr zu Hause gegen die AH der DJK Dillingen, die in den vergangenen Jahren immer stark gegen uns aufspielte.

 

Für die AH Litermont, Werner Lehnert