Gelungener Auftritt in Losheim

Am 18.1. spielten unsere Jungs erstmals im neuen Jahr ein Hallenturnier. Leider stehen dem Verband über den gesamten Winter zu wenig Hallen für die Ausrichtung von Wettkämpfen zur Verfügung. So ist für jede Mannschaft nur eine begrenzte Anzahl an Turnieren vorgesehen. Diesmal konnte unsere F2 in Losheim als "Ersatz" für eine abgemeldete Mannschaft antreten.

Wir traten am frühen Morgen in folgender Besetzung an: Alexey, Elias, Jakob, Kian, Lenny, Simon und Tobi.

Zum Auftakt trafen unsere Jungs auf Losheim. Wir agierten wie gewohnt aus einer sicheren Defensive, so dass unser Keeper Kian quasi beschäftigungslos war. Oftmals versuchten wir es durch die Mitte zum Erfolg zu kommen, doch da stehen die Gegner bekanntermaßen meist zu stabil. Dennoch schafften wir es durch einen Treffer von Jakob nach schönen Zuspiel von Lenny in Führung zu gehen. Wir bekamen den Gegner nun immer besser in der Griff. Tobi startete einen schönen Lauf über die Außen, die Flanke brauchte Lenny nur noch zum 2:0 über die Linie zu drücken. Nach einem Eckball konnte Tobi mit einem abgefälschten Distanzschuss auf 3:0 stellen, dies war gleichbedeutend mit dem Endstand.

Weiter ging es gegen Noswendel-Wadern. Der Gegner versuchte ebenfalls sein Heil in der Offensive zu finden. Mit der ersten Möglichkeit gelang es dem Gegner auch in Führung zu gehen. Leider hatten wir uns den Ball durch unkonzentriertes Abwehrverhalten quasi wieder selbst ins Netz gelegt. Doch die Jungs zeigten eine gute Reaktion und rissen das Spiel nun an sich. Im Laufe der Spielzeit schafften wir es immer besser die Lücken in der gegnerischen Abwehrreihe zu finden und drehten die Partie nach Treffern von Jakob und Lenny noch.

Unser nächster Gegner aus Wahlen-Niederlosheim war uns komplett unterlegen. Wir erzielten zwar 5 tolle Treffer (2x Lenny, Elias, Jakob, Simon), dennoch spiegelte der klare Sieg unsere drückende Überlegenheit irgendwie so garnicht aus. Mit einem konsequenten Spiel über die Außen wäre hier ein deutlich höherer Erfolg machbar gewesen.

Leider war unsere Truppe nach diesen 3 Siegen gefühlt auch schon gegen Weiskirchen-Konfeld der Gewinner. Man ging viel zu lasch in das letzte Match des Tages. Wir ließen alle guten Tugenden aus den ersten Spielen vermissen. Auch nach dem 0:1 Rückstand konnten wir den Schalter nicht mehr umlegen. Nach einem missglückten Abstoß konnte der Gegner das 0:2 erzielen. Die völlig unstrukturierten Versuche dem Spiel noch eine Wendung zu geben, scheiterten.

 

Dennoch: In den ersten 3 Spielen habt Ihr gezeigt was in Euch steckt.

Vor allem gilt es zu beachten, dass neben den etablierten Spielern aus dem Jahrgang 2012 mit Alexey und Elias zwei Jungs mitspielten, die eigentlich noch in der G-Jugend zum Einsatz kommen. Die beiden haben das aber wie bei den letzten Einsätzen auch, super gemacht.

Etwa mehr Selbstvertrauen, mehr Einsatz, und etwas mehr Cleverness im Zweikampf. Dann gibt es im Westsaar-Kreis nicht viele Teams die uns Paroli bieten können.

 

Mit sportlichen Grüße

TF / AF

 

Letztes Gefecht in unserer Litermonthalle

Am 22.12 stellten wir uns zum letzten Gefecht 2019 in unserer heimischen Litermonthalle  , mit unserem Trommelfanclub angeführt von U. Berwanger.Die F2 machte hier den Anfang . Wegen Spieler-Engpass und das Nichtbesetzen der Torwart-Position mussten wir auf G-Jugend ,sowie auch auf den kompletten F-Kader zurückgreifen . 
 
Die F2  mit Jan ,Simon, Elias Z,Jakob,Kian ,Omar und Alexey  mussten sich gleich gegen gut spielende Beckinger behaupten . Wir stürmten ständig das gegnerische Tor ,konnten aber nicht das Runde ins eckige unterbringen . Folgedessen spielten sich die Beckinger vor unser Tor und erzielten kurz vor Ende der Partie das 0:1 . 
 
Nach dem verlorenen ersten Spiel ,ließen wir aber nicht den Kopf hängen und der Gegner Roden2 wurde durch unsere Übermacht weggefegt . Tolle Tore erzielten hier 2x Jakob und 1x Simon zum 0:3 Entstand.
 
 
Gegen Dillingen 2 spielten wir dann gleich mit vollem Elan weiter und Alexey setzte sich gegen großgewachsene Dillinger durch und brachte uns mit einem schönen Treffer 1:0 in Führung . Kian legte dann später mit einem Schuss aus zweiter Reihe zum 2:0 nach. Leider brach dann unser Spiel etwas ein und Dillingen schaffte den Anschlusstreffer. Aber unsere Jungs ließen sich dadurch nicht beeinflussen . Jan und Simon legten noch mit 2 schöne herausgespielte Treffer zum 4:1  Endstand  nach. 
 
Im letzten Spiel gegen die JSG Saargau 2 gingen unsere Jungs wieder in die Vollen . Wir spielten über Omar und Elias Z schön die Bälle über aussen nach vorne . Alexey und Jakob tankten sich vor das gegnerische Tor  . Jakob konnte schießen ,doch der Tormann fing den Ball ,im ersten Moment. Aus irgendeinem einem Grund flutschte er dann aber doch durch ins Netz . Wir gingen  durch das Geschenk mit 1:0 in Führung. Klar aber dominieren wir  das  Spiel und Alexey schießt uns kurz vor Schluss in den sicheren Gewinnerhafen  zum 2:0  Endstand . 
 
Trotz des ersten verlorenen Spiels ,haben unsere Kids nicht den Kopf in den Sand gesteckt . Mit Kampfgeist ,clevernis und lautstarker Trommelunterstützung von unserem Fanclub ( Eltern ) haben wir die Halle gerockt. 
 
Weiter ging's mit  der F1 .Folgende Spieler standen zur Verfügung: Niklas , Leon ,Elias ,Louis ,Jan ,Tobi und Kian . 
Es ging gleich los gegen die JSG Saargau 1 und es war ein Duell auf Augenhöhe. Ein offener Schlagabtausch entwickelte sich .Trotz toller Angriffe auf das gegnerische Tor konnten Elias und Louis den Ball nicht im Tor unterbringen . Stattdessen kam Saargau kurz vor Schluss ,durch eine Unachtsamkeit  vor unser Tor , doch Leon parierte den Schuss mit einer Glanzparade. Die Partie endete 0:0 . 
 
Motiviert ging's dann weiter gegen Dillingen 3 . Tobi und Niklas verteidigten stark unseren Defensivbereich , aber wir  gerieten  ganz unglücklich durch einen abgefälschten Fernschuss  mit 1:0 in Rückstand . Gott sei dank, ließen sich die Kids dadurch nicht beeinflussen und wir konnten durch Jan und Kian den Ball für Elias nach vorne durchstecken. Der lief allein auf `s Tor und schob den Ball sicher zum 1:1 in die gegnerischen Maschen. Leider konnten wir nicht nachlegen  und verloren das Spiel mit 2:1 . 
 
Das nächste Spiel gegen Dillingen 1 ist schnell erzählt . Positionen wurden nicht gehalten und wir konnten keinen Rückenwind aus dem vorherigen verloren Spiel mitnehmen . Zurecht Unterlagen wir ihr mit 2:0 . Trotz alle dem musste gegen Roden 1 ein Sieg her . Mit einer tollen Vorlage von Louis zu Tobi ballerte der uns wieder auf die Gewinnerstraße. Wir schossen zwar nur 1 Tor , dominierten aber klar das Spiel. 
  
 
Auch hier mit 2 verlorenen Spielen ,steckten wir nicht den Kopf in den Sand .  Ich denke es ist alles gesagt und wir machen jetzt erst mal eine Pause ,nach diesem Erfolgreichen Jahr . 
Danach sehen wir uns im neuen Jahr 2020 frisch und ausgeruht  wieder .
 
Mit sportlichen Grüßen
AF und TF 

Litermonthalle bebt beim Heimspiel

Am 23.11. waren wir selbst Ausrichter eines Hallenturniers in der Litermonthalle. Zunächst traten unsere beiden F-Jugend-Mannschaften jeweils gegen die F1- und F2-Teams aus Beckingen, Diefflen, Hilbringen und Hüttersdorf an.
  
Den Auftakt machte unsere F2, bestehend aus Elias Zapp, Jakob, Lenny, Simon und Tobi. Aufgrund eines kleinen Personalengpasses halfen Jan, Louis und Marius aus der F1 gerne aus.
 
Was soll man zu diesen Spielen großartig schreiben? Nachdem das Team letzte Woche in Saarwellingen bereits alle Gegner aus der Halle schoss, gehen uns heute etwas die Superlative aus.
 
Unser Team spielte förmlich wie aus einem Guss. In den 4 Spielen mussten unsere Keeper Tobi, Jan und Louis gefühlt keinen einzigen Ball halten. Unsere Überlegenheit wird wohl anhand dieses Bildes am deutlichsten.
 
  
 
Wir überrannten jeden Gegner, egal wer auch kam: 8:0, 4:0, 8:0, 2:0. Ein Tor schöner als das andere. Die Treffer erzielten Jakob (7), Lenny (6), Simon (3), Marius (2), Elias Z., Tobi, Jan und Louis.
  
Besonders erwähnen sollte man an dieser Stelle unseren lautstarken Fanclub, der die Halle besonders auch im Verlauf der weiteren F1-Spiele in einen Hexenkessel verwandelte.
 
Bei der F1 waren heute folgende Spiele im Einsatz: Elias G., Jan, Louis, Marius, Niklas, Nils. Hier stand zudem Lenny als Ersatzspieler bereit.
 
Zum Auftakt trafen unsere Älteren auf Beckingen. Mit dem Schwung der F2 wollten die Jungs ihren Freunden natürlich in Nichts nachstehen und legten ebenfalls los wie die Feuerwehr. Durch Treffer von Elias und Marius konnten wir die Serie mit einem 2:0-Sieg fortsetzen.
 
Danach stand das prestigeträchtige Match gegen den FV Diefflen an. Es entwickelte sich ein richtig gutes F-Jugend-Spiel in dem auch ein großer Kampf von beiden Seiten zu sehen war. Natürlich sollte ausgerechnet gegen den Nachbarn die Serie nicht reißen - und tat es auch nicht! Nach Toren von Elias und Marius mussten wir zwar den ersten und einzigen Gegentreffer des Tages hinnehmen, konnten das Spiel aber verdient mit 2:1 nach Hause bringen.
 
In den beiden abschließenden Spielen gegen Hilbringen und Hüttersdorf waren wir erneut haushoch überlegen und erarbeiteten uns eine Reihe von hochkarätigen Möglichkeiten. Leider hatten die Jungs ihr Pulver verschossen und so endeten beide Spiele torlos.
 
Nichtsdestotrotz war auch die F1 - wie zuvor die F2 - Turniersieger.
 
Ein rundum gelungener Auftritt von allen Spielern! Weiter so!
 
Mit sportlichen Grüßen
 
TF / AF

Famoser Auftritt in Büschfeld

Am 14.12. hatten sich unsere beiden F-Jugend-Mannschaften nach Büschfeld aufgemacht um die gute Bilanz der bisherigen Hallenrunde weiter auszubauen. Das Turnier wurde wie bereits in den vergangenen Jahren mit Rundum-Bande gespielt. Dies war zwar eine Umstellung für unsere Kicker, da wir das in der Form nicht trainieren können, aber auch ein kleines Highlight.

Leider hatten wir durch einige Absagen einen Personalengpass, konnten aber durch die Unterstützung der beiden G-Jugendlichen Elias und Alexey dennoch 2 starke Mannschaften stellen.

Erfreulicherweise konnten wir zudem erstmals unsere Neuverpflichtung Leon im Spielbetrieb einsetzen.

Den Auftakt machte unsere F1 - bestehend aus Jan, Leon, Louis, Marius, Philipp und Tobi.

Im ersten Spiel gegen Oppen waren unsere Jungs leider noch nicht richtig wach und das Positionsspiel war quasi nicht vorhanden. Wir konnten zwar durch einen Treffer von Louis mit 1:0 in Führung gehen, verloren aber folgerichtig noch mit 1:3.

Gegen Büschfeld 2 schafften wir es zwar unsere Kiste hinten sauber zu halten, konnten aber selbst unsere Möglichkeiten nicht nutzen, so dass dieses Spiel mit einem 0:0 endete.

So sollte es natürlich nicht weiter gehen! Gegen Büschfeld 1 lieferten wir einen guten Kampf und waren nun auch spielerisch präsenter. Nach der 1:0 Führung durch Jan, konnte der Gegner zwar ausgleichen, aber nach Treffern von Louis (2) und Marius gewannen wir verdient mit 4:2.

Zum Abschluss gegen Reimsbach dann optisch wieder ein Rückfall in die "Steinzeit". Wir passten uns leider der Rudelbildung des Gegners an und konnten uns zunächst überhaupt nicht in Szene setzen. Nach dem 0:1 musste man schon mit dem Schlimmsten rechnen, aber wir konnten durch 2 erfolgreiche Einzelaktionen von Marius nochmal den Kopf aus der Schlinge ziehen.

Insgesamt zwar keine schlechte Bilanz, aber fußballerisch geht da noch mehr, Jungs!

 

Weiter mit der dieses Mal sehr jungen F2. Neben den "erfahrenen" 2012er-Jungs Jakob, Kian, Lenny und Simon kamen wie erwähnt die 2013er Alexey und Elias zum Einsatz.

Im ersten Spiel gegen Fraulautern begannen wir zunächst etwas ängstlich und fanden vorne keine Mittel gegen die massive Deckung des Gegners. Dem defensiv wieder überragenden Simon wurde es nach einigen Minuten Spielzeit dann zu bunt, er erkannte eine aufgerissene Lücke und markierte überlegt den Führungstreffer. Dies war der "Brustlöser".Wir kamen nun in unseren Rhythmus, nutzen auch die Bande sehr geschickt und konnten durch Jakob den 2:0 Endstand erzielen.

Gegen Büschfeld waren unsere Jungs körperlich klar unterlegen, aber alle bissen sich förmlich ins Spiel. Wir ließen unseren Gegnern kaum Platz zum Atmen, und wenn doch mal ein Ball durchkam war Kian im Tor toll zur Stelle. Vorne wirbelte Lenny die gegnerische Abwehr durcheinander und spielte 2 fantastische Pässe auf Jakob, die dieser "nur noch" im gegnerischen Gehäuse unterbringen musste.

Gegen Siersburg lieferten wir das 3. tolle Spiel ab. Hinten standen wir wieder bombensicher, weil alle Jungs toll mit zurück arbeiten. Vorne sind wir immer für einen Treffer gut und diesen erzielte Lenny zum 1:0 Sieg. Der 11. Sieg im 11. Spiel der Hallenrunde - ohne Gegentreffer!

Zum Abschluss trafen wir auch die E-Mädchen aus Bardenbach, die teilweise einige Jahre älter und entsprechend größer waren. Dies reichte um uns scheinbar mächtig Respekt einzuflößen. Wir gerieten auch mit 0:1 in Rückstand, konnten das Spiel durch Treffer von Jakob und einer Co-Produktion von Elias und Lenny aber doch noch drehen.

Super, Jungs!

TF / AF

Auftakt in die Hallensaison

Nachdem wir Anfang November den Trainingsbetrieb in die Halle verlegt hatten, wollten wir nach wenigen Einheiten am 15.11. beim Turnier am Schäferpfad in Saarw. die ersten Früchte unserer Arbeit einfahren.
 
 
Grundsätzlich gilt auch in der Hallenrunde unsere Einteilung in F1 (Jahrgang 2011) und F2 (Jg 2012); leider "verschlief" unser Omar die Spiele der F2, so dass wir in Elias und Jan etwas Ersatz aus dem älteren Jahrgang anfordern mussten. Wie gewohnt spielten Jakob, Kian, Lenny, Simon und Tobi im bereits auf dem Feld verinnerlichten 4+1-System.
 
Wie so oft vor der "Premiere" stellten wir uns die Frage wo unsere Jungs im Vergleich mit den anderen Teams wohl stehen, zumal wir bei beiden Teams mit Noswendel-Wadern, Wahlen-Niederlosheim, Weiskirchen-Konfeld sowie Siersburg (F2) und JSG Saar-Mitte (F1) ordentliche Gegner vor der Brust hatten.
 
Als erstes wollten die Jungs aus der F2 ihr Können unter Beweis stellen und trafen zum Auftakt auf Nosw.-Wadern. Beide Teams neutralisierten sich in den ersten 8 Minuten, wobei man zugeben muss, das unser Gegner eigentlich etwas engagierter nach vorne spielte. Doch in den letzten 2 Spielminuten konnten wir uns befreien und durch 3 blitzsaubere Treffer von Lenny (2) und Jakob den ersten Dreier einfahren. Besonders den Lauf über die Außen von Jan vorm 1:0 muss man hier hervorheben.
 
Gegen Wahlen-Niederlosh. und Siersburg in den folgenden Partien ließen wir hinten relativ wenig anbrennen und spielten echt einen schönen Fußball aus der Abwehr nach Vorne. Auch diese beiden Spiele konnten wir letzten Endes überzeugend mit 3:0 nach Hause bringen. Die Tore erzielten Elias (2), Jakob (2), Jan und Tobi. Im Spiel gegen Siersburg versäumte es Elias leider durch eine super Torwartleistung einen Freistoßkracher aus großer Torentfernung im gegnerischen Gehäuse unterzubringen.
 
Vor dem 4. Spiel gegen ein gutes Team aus Weisk.-Konfeld (nur Spieler aus Jg 2011) galt es dann natürlich diese super Bilanz nicht zu verhageln. Konnten wir sogar ohne Gegentreffer durchs Turnier marschieren? Nach einem Abtasten in den ersten Spielminuten suchten wir wie gewohnt das Heil in der Offensive. Unsere Spitzen Lenny und Jakob kombinierten sich wie so oft gemeinsam durch die gegnerischen Abwehrreihen und legten sich gegenseitig die beiden Treffer zum 2:0 Sieg auf. Was für ein starkes erstes Turnier von allen Spielern!
 
 
 
 
Die F1 war anschließend gefragt. Hier kamen Jan, Louis, Marius, Niklas, Nils und der erwachte Omar zum Einsatz. Unterstützt wurden die Jungs zudem durch Jakob, Lenny und Simon, die ihren Freunden immer wieder kurze Verschnaufpausen ermöglichten.
 
Ein von beiden Seiten sehr engagiertes erstes Spiel gegen Noswendel-Wadern endete nach 10 Minuten leistungsgerecht mit 1:1. Unseren Treffer erzielte Marius aus kurzer Distanz.
 
Gegen Wahlen-Niederlosh. gerieten wir durch Unachtsamkeiten in der Abwehr schnell in Rückstand und ließen uns dadurch etwas aus dem Konzept bringen. Wir konnten trotz guter Gelegenheiten dem Spiel keine Wendung mehr geben und verloren leider mit 1:3. Unser Tor schoss wieder Marius.
 
So konnte es natürlich nicht weitergehen und gegen die JSG Saar-Mitte musste ein Sieg her. Aus einer endlich stabilen Abwehr um unseren wieder guten Torhüter Nils spielten wir gekonnt nach vorne und erzielten durch Treffer von Lenny, Jakob und Marius einen völlig ungefährdeten 3:0-Sieg.
 
Den Abschluss gegen Weisk.-Konfeld konnten wir zwar nicht vergolden, aber durch einen Last-Minute-Treffer von Jakob zumindest unentschieden gestalten.
 
Super Leistung!
 
TF / AF