Abschluss der Freiluftrunde in Bous

Zum Abschluss der Freiluftrunde 2019 erwartete uns in Bous ein echtes Highlight. Die Spieltermine wurden in die Abendstunden gelegt, so dass unsere Jungs einmal unter Flutlicht ihr Können unter Beweis stellen sollten.

Den Anfang machte die F2, bestehend aus Jakob, Kian, Lenny, Lenon, Omar, Simon und Tobi, mit dem Spiel gegen Siersburg 2.

Wir übernahmen gleich wie gewohnt die Spielkontrolle und kombinierten aus einer sicheren Abwehr um Kian und Simon in die Spitze. Wir erarbeiteten uns viele Möglichkeiten und gingen folgerichtig nach einem Spielzug über Lenny durch Jakob mit 1:0 in Führung. Leider mussten wir wenig später den Ausgleich hinnehmen, konnten aber durch 2 weitere Treffer von Jakob auf 3:1 stellen - ein Auftakt nach Maß.

Weiter ging es gegen den Gatgeber FSG Bous 1. Nach 2 Fernschüssen des Gegners lagen wir relativ schnell mit 0:2 zurück. Danach legten wir den Respekt vor den körperlich stärkeren Gegnern aber ab und zogen ein Powerplay auf das gegnerische Tor auf. Wir erarbeiteten uns Chance um Chance, konnten aber lediglich durch Jakob auf 1:2 verkürzen. Besonders unser Torjäger Lenny hatte an diesem Abend Ladehemmung und konnte einge gute Möglichkeiten nicht verwerten. Auch ein toller Schuss von Tobi sollte nur von Innenpfosten zu Innenpfosten springen um dann doch noch pariert zu werden. Schade!

Gegen die SF Rehlingen 2 wollten wir natürlich Wiedergutmachung betreiben und versuchen das Spielglück wieder auf unsere Seite zu ziehen. Leider war unsere Defensivleistung in dieser Partie nicht energisch genug und vorne klebte uns wieder förmlich das Pech an den Stiefeln. Wir hatten uns echt super tolle Möglichkeiten erspielt, brachten die Kugel aber einfach nicht im gegnerischen Gehäuse unter. So stand am Ende ein enttäuschendes und völlig unverdientes 0:3.

 

Für die F1 - Jan, Louis, Moritz, Niklas, Nils, Philipp - ging es gleich mit dem Derby gegen Diefflen los. Wir starteten wie die Feuerwehr und konnten schnell durch Jan und Louis mit 2:0 in Führung gehen. Auch unsere Abwehrreihe stand bombensicher und es bestand eigentlich keine Gefahr dieses Spiel aus den Händen zu geben. Doch nach dem glücklichen Anschlusstreffer des Gegners kam es leider anders. Wir kamen nicht mehr in die Zweikämpfe, ließen uns komplett den Schneid abkaufen und verloren das Spiel noch völlig unnötig mit 2:4.

Da musste vor dem Spiel gegen Rehlingen 1 natürlich Aufbauarbeit geleistet werden. Mit dem Anstoß gingen die Köpfe der Jungs auch wieder hoch und wir spielten unseren gewohnten Offensivfußball.

Abermals erzielten wir durch Jan und Louis die 2:0 Führung. Dieses Mal ließen wir uns die Butter auch nicht mehr vom Brot nehmen und brachten das Ergebnis gekonnt locker über die Zeit.

Zum Abschluss trafen wir noch einmal auf die JSG Moseltal. Diese Jungs scheinen in dieser Saison übermächtig zu sein. Abermals hatten wir wenig Chancen und zogen mit 0:3 den Kürzeren.

 

Trotz der bescheidenen Ergebnisse lieferten unsere beiden Mannschaften am späten Abend wirklich tolle Leistungen ab. Leider fehlte beiden Teams doch auch das Glück des Tüchtigen, sonst hätten wir hier ganz anders abgeschnitten.

Auf den Leistugen können wir wirklich aufbauen.

Insgesamt haben wir sowieso eine tolle Freiluftrunde gespielt und werden nun nach einer kurzen Spielpaus ab dem 16.11. in der Hallenrunde angreifen!

Mit sportlichen Grüßen

TF / AF

Ungeschlagen in Limbach

Am 19.10. waren wir zu Gast bei der FSG Schmelz Limbach zum Halloweencup. Dazu konnten wir auf folgenden Kader zurückgreifen: Nils, Jan, Marius, Lenon, Jakob, Moritz, Simon, Tobi und Louis. Eine bunt gemischte Truppe aus F1 und F2.

Zum Auftakt ging es gegen Sulzbachtal 2 los. Unsere 4 + 1 Formation machte unseren Gegner gleich klar, wer der Herr auf dem Spielfeld ist. Die Stürmer Louis und Jakob setzten die Sulzbachtaler extrem unter Druck und unsere Defensivkräfte Jan und Marius ließen hinten nichts zu. Nach einem druckvollen Angriff unserer Jungs konnte Marius uns mit dem 1:0 in Führung bringen. Sulzbach konnte in zehn Minuten gerade zweimal auf unser Tor schießen. Zu stark war unsere Defensivleistung. Das Match endete verdient 1:0 für uns.

Im zweiten Spiel gegen unseren direkten Nachbarn Hüttersdorf, machte unser jüngerer Jahrgang den Anfang. Wir spielten 5+1 nach Absprache. Was wieder gleich auffiel, war unsere starke Defensivformation gebildet durch Simon und Tobi, die dem Gegner keine Chance ließ zu unserem Tor durchzubrechen. Stattdessen spielten wir die Bälle clever nach vorne und Marius konnte uns durch zwei schöne Treffer in Führung bringen. Nach einem Gewusel vor dem gegnerischen Tor konnte Moritz  unsere Führung auf 3:0 ausbauen. Jedoch war Hüttersdorf noch nicht geschlagen. Sie konnten kurz vor Schluss noch einen Anschlusstreffer erringen. Dennoch gewannen wir das Derby 3:1.

Weiter ging es gegen die etwas groß gewachsenen Köllerbacher. Wir starteten überwiegend wieder mit dem älteren Jahrgang und spielten uns mit Louis und Jakob durch eine tolle Kombination zum 1:0. Leider konnten wir unsere Führung nicht ausbauen und der Gegner schoss nach dem Eindribbeln direkt auf unser Tor und erzielte das 1:1, was nicht ganz regelkonform war. Vorherige Schüsse konnten jedoch von unserem starken Torkeeper Nils abgewehrt werden, so dass das Spiel 1:1 endete.

Zum Abschluss gegen den FV Lebach konnten wir wieder mit Moritz, Tobi, Lenon und Jan zeigen, was in uns steckt. Durch toll rausgespielte Pässe gewannen wir das Spiel klar. Die Tore erzielten Jan, Simon und Jakob.

Was für ein tolles Turnier Jungs. Ihr könnt stolz auf euch sein. Ohne Niederlage traten wir mit Medaille in der Tasche die Heimreise an. So kann es weiter gehen!

Mit sportlichen Grüßen

AF und TF

Durchwachsene Bilanz in Bachem

Am 28.09.2019 reisten unsere beiden F-Jugend-Teams in den längsten Ort des Saarlandes um die nächsten Ernten einzufahren.

Die Vorzeichen waren hierbei allerdings nicht sonderlich gut - einige Spieler mussten ersetzt werden. Zudem spielten wir aus organisatorischen Gründen zeitgleich, so dass sich die F2 mit den gleichen Teams wie die F1 messen musste. Dies bedeutete gegen ohnehin starke Losheimer ausschließlich Gegner die 1 Jahr älter sind, während Rehlingen in gemischten Formationen auftrat. Aber auch dort waren in jeder Mannschaft 3-4 Spieler aus dem Jahrgang 2011 vertreten.

Den nächsten Nackenschlag mussten wir mit dem ersten Blick auf die Spielfelder hinnehmen. Wie so oft wurden vom Veranstalter die seit August geltenden Regeln ignoriert, dass ein Tor maximal 3x2 Meter groß sein sollte. In Bachem scheint dies noch nicht angekommen zu sein, setzte man doch auf die in der Vergangenheit bewährten 5x2 Meter großen Gehäuse.

Die F1 - Elias, Jan, Louis, Marius, Niklas u Philipp - begann sehr stark gegen Rehlingen 1. Die Jungs hielten ihre Positionen ausgesprochen gut, spielten starke Pässe statt selbst den Abschluss zu suchen und kombinierten sich so immer schön vor das Rehlinger Tor. So war es logisch, dass der Start mit einem glatten 2:0 Sieg glückte. Die Treffer erzielten Jan und Elias mit einem ganz tollen Fernschuss.

Gegen Rehlingen 2 machten wir dort weiter, wo wir gegen deren erste aufgehört hatten. Die F1 lieferte eine weitere starke Leistung ab und kam durch Treffer von Elias, Marius und Louis zu einem 3:1 Sieg.

Zum Abschluss trafen wir auf die starken Losheimer. Bei dieser Mannschaft gilt es insbesondere die starken Offensivkräfte auszuschalten. Leider gelang dies am heutigen Tage nicht immer, so dass unser Team eine 1:4 Niederlage hinnehmen musste. Louis sorgte für den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer.

Aber das waren ganz starke Spiele, Jungs! Darauf kann man sicher aufbauen.

 

Die Geschichte der F2 - Kian, Lenny, Lenon, Simon, Tobi und Nils als Torhüter -  ist relativ schnell erzählt. Unsere junge Mannschaft musste leider gleich zu Beginn gegen die beste teilnehmende Mannschaft aus Losheim antreten. Leider schafften wir es trotz defensiver Ausrichtung nicht die gefährlichen Weitschüsse der Losheimer zu verteidigen und ließen nach Einschlägen und Ballverlusten den Kopf immer mehr hängen. So setzte es eine heftige 0:7 Klatsche.

Gegen die beiden Rehlinger Mannschaft konnten einige Jungs diese ungewohnte Niederlage nicht aus den Kleidern schütteln und lieferten sehr überschaubare Leistungen ab. Wenn wir uns nur mit der Hälfte des Möglichen wehren, wird es auch für eine eigentlich sehr talentierte Mannschaft schwer die Früchte einzufahren.

Wir erspielten uns in beiden Spielen nach vorne hin eigentlich ausreichend Möglichkeiten, standen hinten aber immer wieder offen wie ein Scheunentor. 

Sowohl beim 2:4 gegen Rehlingen 1 (2x Lenny) als auch beim 2:3 gegen Rehlingen 2 (Lenny u. Tobi) wären in Normalform Siege drin gewesen. 

Kopf hoch, Jungs. Auch aus solchen Spielen könnt ihr viel lernen!

 

Nächste Woche geht es weiter mit dem eigenen Turnier in Körprich. Hoffen wir das Petrus es gut mit uns meint. 

 

Mit sportlichen Grüßen

TF / AF

Gala-Auftritte beim Heimspiel

Am 5.10. richteten wir selbst ein G- und F-Jugend-Turnier in Körprich aus. Petrus folgte hierzu unserem Aufruf von letzter Woche und stellte den Regen fast pünktlich zum Anstoß des Heimspiel-Doppelpacks ein.

Nach den G-Jugendspielen am Vormittag, begann wir am Nachmittag den "Marathon" von insgesamt 10 Spielen, denn als Veranstalter waren wir natürlich bemüht allen Mannschaften viele Spielmöglichkeiten zu bieten. So boten wir erstmals eine "F3" auf, die eine Mannschaft ersetzte, die nicht antrat. Doch dazu später mehr.

Die F1 musste urlaubsbedingt einige Spieler ersetzen. So kamen neben Elias, Louis, Marius, Moritz, Nils und Philipp auch Lenny und Simon aus der F2 zu Kurzeinsätzen in der "älteren" Truppe.

Zum Auftakt trafen wir auf Rehlingen. Unsere Jungs waren von Anfang an fast alle hellwach und es entwickelte sich auf dem tiefen Geläuf ein sehr gutes Spiel. Wie auch schon in der letzten Woche spielte die F1 einen super Fussball und erzielte durch 2 Treffer von Louis einen verdienten Auftaktsieg.

Keine großen Probleme hatten wir danach gegen die JSG Saar-Mitte. Die Jungs hatten den Gegner komplett im Griff und gewannen auch in der Höhe verdient mit 4:0. Die Tore schossen Marius (2), Lenny und Louis.

Ausgerechnet gegen Diefflen mussten wir die einzige Punkteteilung des Tages in der ersten Spielrunde hinnehmen. Marius brachte uns aus dem Gewühl heraus in Führung. Leider konnte wir diese in einem echten Derby mit Highlights auf beiden Seiten nicht verteidigen und mussten noch das 1:1 hinnehmen.

Den daraus resultierenden Frust bekam Hüttersdorf zum Abschluss zu spüren. Wir besannen uns wieder komplett auf unsere Stärken und schickten den Gegner mit 7:1 nach Hause. Wieder waren Marius (4) und Louis (3) in der Offensive die Sieggaranten.

An dieser Stelle möchten wir es aber nicht versäumen ausdrücklich die Defensivkräfte unserer Mannschaften zu loben. Gemeinsam mit einem wieder bärenstarken Nils im Tor sind sie häufig verantwortlich für die erfolgreichen Spiele.

 

Weiter ging es mit der F2. Neben Elias Grasmück im Tor traten wir hierzu wieder ausschließlich mit den Jungs des Jahrgang 2012 - Jakob, Lenny, Omar, Simon u. Tobi - an. Zudem unterstützte uns mit Elias Zapp erstmals ein Spieler des Jahrgang 2013 sehr gut.

Es ging so weiter wie es mit F1 aufgehört hatte. Der Gegner aus Hüttersdorf hatte keine Chance gegen unseren Angriffsfussball und so setzten wir uns nach Treffern von Lenny (2) und Jakob deutlich durch.

Danach trafen wir Diefflen 2. Wir versuchten es zunächst zu stark durch die Mitte zum Erfolg zu kommen, hier stand die gegnerische Defensive aber sehr massiert. Gegen Mitte des Spiels besannen wir uns aber auf unsere Stärken und spielten von hinten heraus über die Außen nach vorne. Jakob auf Lenny, Lenny auf Jakob - ein toller Doppelschlag zum 2:0! Das Ei zum 2:1 legten wir uns quasi selbst ins Nest, es bestand aber keine Gefahr dieses Spiel nicht zu gewinnen.

Gegen eine sehr gute Mannschaft der JSG Moseltal 1 kämpften wir zwar gut, hatten aber letzten Endes beim 0:3 keine Chance.

 

Die "F3" spielte wie auch Moseltal 1 in der letzten Spielrunde mit um den Gegnern aus Ensdorf und Schwalbach Spielpraxis zu geben.

Nils (Tw), Elias Z., Jakob, Lenny, Simon, Simon M. und Tobi lieferten 3 Feuerwerke ab. Verloren wir zum Auftakt noch knapp mit 3:5 gegen Moseltal, schossen wir danach Ensdorf (5:1) und Schwalbach (6:0) komplett ab. Die Treffer erzeilten Simon M (7), Jakob (4), Lenny (2) und Tobi.

Ein sehr erfolgreicher Spieltag mit klasse Leistungen aller Spieler. Weiter so nach den Herbstferien!

TF

Tolle Spiele in Fraulautern

Am 21.9. wollten unsere beiden F-Jugend-Mannschaften ihre guten Saisonbilanzen weiter ausbauen. Dazu traten wir bei tollen äußeren Bedingungen auf dem Rasenplatz im "Großen Sand" in Fraulautern an.

Dieses Mal war zunächst wieder die F1 dran, die mit Elias, Jan, Louis, Marius, Niklas, Nils und Philipp aus dem Jahrgang 2011 bestückt war.

Zum Auftakt trafen wir auf die JSG Moseltal. Wir waren zwar optisch die bessere Mannschaft, liefen aber nach dem 0:1 fast die komplette Spielzeit einem Rückstand hinterher. Unsere Jungs schafften es zwar immer wieder sich ranzukämpfen, verloren aber letzten Endes nach Toren von Jan, Elias und Marius (2) mit 4:5. Ein Sieg war hier aber im Bereich des Möglichen.

Weiter ging es gegen Lisdorf. Die augenscheinlich sehr junge Mannschaft war gegen unseren Angriffsfussball komplett überfordert und musste sich letzten Endes mit 0:7 geschlagen geben. Für die Tore sorgten Jan, Louis und Marius (je 2) und Elias.

Zum Abschluss trafen wir auf die JSG Saar-Mitte. Im Prinzip waren wir auch diesem Gegner überlegen, schossen viele Tore, mussten aber nach Unkonzentriertheiten auch immer wieder Einschläge in unseren Maschen verzeichnen. Zum Ende stand ein verdientes 6:3 auf der Tafel. Dieses Mal waren Elias (2), Jan (2), Niklas und Marius erfolgreich.

2 Siege bei einer vermeidbaren Niederlage, das lässt sich sehen!

 

Weiter ging es mit unserer F2. Hier kamen wie gewohnt die Kids des Jahrgang 2012 - Kian, Lenny, Omar, Simon und Tobi -  zum Einsatz. Unterstützt wurde die junge Garde von Jan als Goali und Teilzeit-Feldspieler.

Im ersten Spiel gegen die JSG Saar-Mitte legten wir gleich los wie die Feuerwehr und führten nach wenigen Minuten durch 4 Treffer von Lenny mit 4:0. Wir ließen unserem Gegner keine Luft zum Atmen und legten noch 4 weitere Treffer durch Kian, Tobi und Lenny (2) nach. Ein toller Auftakt!

Danach kam etwas Verwirrung beim Veranstalter auf. Die offiziell abgemeldeten Pachtener trafen mit 3 Teams ein und wollten auch ihre Matches absolvieren. Wir spielten dann gegen Pachten 1 und zahlten Lehrgeld. Dennoch haben sich unsere Jungs beim 0:4 teuer verkauft und haben gut gekämpft.

Der unter Zeitdruck geratene Veranstalter ließ in der Folgezeit die Spiele nicht mehr über die vollen 15 Minuten laufen. Dennoch schafften wir es gegen Siersburg durch 3 Treffer von Lenny einen ungefährdeten 3:1-Sieg herauszuspielen.

Auch die JSG Moseltal war unserem Abwehrbollwerk und der Angriffsmaschine nicht gewachsen und verließ nach einem 1:6 mit gesenktem Haupt das Feld. Die Tore hierzu erzielten nach teilweise sehr schönen Spielzügen Lenny (3), Tobi (2) und Jan.

 

Insgesamt fahren wir also nach 7 Partien mit einer tollen Bilanz nach Hause.  Darauf lässt sich aufbauen. Weiter so, Jungs!

Mit sportlichen Grüßen

TF / AF