Hallenturnier in Saarwellingen

Am 24.02.2019 bekamen wir eine Einladung zum Hallenturnier in Saarwellingen. Durch die Fastnachtszeit war der Kader reduziert und wir sind nur mit einer Mannschaft angetreten. Dabei hielten Eliano , Elias, Jan, Leo, Louis, Marius, Mika, Niklas M. und Tim die Farben der JSG hoch, als Trainer standen Andreas und Lars an der Linie.

Das erste Spiel ging gegen Beckingen. Unsere Jungs wollten gleich gut ins Turnier starten und führten bereits nach einer Minute durch einen Schuss von Mika in die linke obere Ecke mit 1:0. Auch den Rest des Spieles ließen sie keinen Zweifel, wer der Herr auf dem Feld war und Mika schoss nach einem sauber vorgetragenen Konter das 2:0, den Endstand. Blitzsaubere Leistung der gesamten Mannschaft. Hinten stabil und vorne effektiv.

So gut es im ersten Spiel auch lief, im zweiten Spiel gegen Saarwellingen 1 bekamen sie ihre Grenzen aufgezeigt. Saarwellingen ist schon seit Saisonbeginn ein starker Gegner, aber diesmal war kein Kraut gegen sie gewachsen. Einbahnstraßenfussball vor unserem Tor, ein paar Entlastungsangriffe, die aber nicht zum Erfolg führten, und Elias im Tor musste ganze 6x hinter sich greifen. Unsere Jungs kämpften, aber Saarwellingen war einfach besser. 0:6 war deutlich.

Im dritten Spiel gegen Hüttersdorf erwarteten die Trainer Andreas und Lars eine Reaktion. Unserer Jungs kämpften auch, und es ging hin und her. Leider hatte die Torfrau von Hüttersdorf einen guten Tag und verhinderte unsere Tore, wo hingegen Eliano in unserem Tor bei den Gegentoren machtlos war und dreimal hinter sich greifen musste. 0:3 sieht aber deutlicher aus, als das Spiel war.

So konnte es nicht weiter gehen. Unsere Jungs wollten nicht mit einer negativen Bilanz aus dem Turnier gehen, und das bekamen die beiden restlichen Gegner zu spüren.

Im vierten Spiel gegen Düren musste ein Sieg her. Bereits in den Spielen zuvor hatte sich herausgestellt, dass der Torwart von Düren sehr gerne aus seinem Tor kommt, wenn der Gegner angreift, und unsere Kids nutzen das zweimal gnadenlos aus. Zuerst war es Mika, der rechts durchbrach und im letzten Moment in die Mitte zu Eliano passte. Der wiederum schob den Ball ins Tor. Dann drehten sie das Spielchen um. Eliano kam über links, der Torwart kam raus und Eliano passte im letzten Moment auf Mika, der nur noch einschieben musste. Clever gemacht. Hinten stand die Abwehr sicher und am Ende stand ein verdienter 2:0 Sieg.

Der Kracher sollte dann im letzten Spiel gegen Saarwellingen 2 kommen. Genauso wie Saarwellingen 1 uns einen eingeschenkt hatte, schenkten wir Saarwellingen 2 einen ein. Am Anfang ging es noch etwas hin under her, aber spätestens nach einem blitzsauber vorgetragenen Konter mit dem 1:0 durch Elias war die Richtung klar. Jan im Tor hielt super und in der zweiten Hälfte drehten unsere Jungs auf. Das 2:0 durch Elias und Leo, die beide zusammen den Ball ins Tor bugsierten, eröfftnete den Torreigen. 3:0 durch Eliano, 4:0 durch Mika, 5:0 durch Eliano und 6:0 durch Eliano, alle innerhalb der letzten 3 min des Spiels.

Alles in allem ein gutes Turnier. 2x verloren, 3x gewonnen kann sich sehen lassen. Damit war die Hallensaison zu Ende, und voraussichtlich am 16.03. geht es wieder auf dem Platz im Freien los.

 

 

JSG Litermont, F-Jugend - Können nur an uns selbst scheitern!

Am vergangenen Wochenende (02./03.02.) fand unser großes Jugendturnier in der Nalbacher Litermonthalle statt. Auch durch das bei dieser Veranstaltung terminierte Grenzlandturnier fanden viele fußballbegeisterte Fans den Weg in die Nalbacher Halle. 

Die F-Jugend sollte am Samstag ihr Tatwerk vollbringen. Und sie meisterte ihre Aufgabe wie immer mit Bravour. Ungeschlagen beenden beide Mannschaften das Turnier. 

Für die F2-Mannschaft standen mir Jan, Tim, Niklas M., Marius, Niklas T., Aaron, Mika, Eliano und Alex zur Verfügung. Letzterer wollte sich in Abwesenheit unserer Torhüter Elias und Louis sowohl bei der F2 als auch später bei der F1 im Tor beweisen. Und Alex machte das "Over the top", "super Klasse", "megamäßig". Im ganzen Turnier (9 Spiele) ließ er nur 3 Gegentreffer zu. 

Aber zum Anfang. Da Bous 2 absagte, traten wir gegen Roden 2, Hüttersdorf 2, Hüttersdorf 2 (wir spielten als Bous), Beckingen 2 und gegen Roden 2 (Roden spielte als Bous) an. 

Im ersten Spiel gegen Roden konnten wir viele Chancen bestaunen, die aber allesamt nicht verwertet wurden. Defensiv ließen wir nichts zu. Im Angriff spielten wir aber nicht zielstrebig sondern viel zu verschnörkelt. So blieb es beim 0:0. 

Gegen Hüttersdorf sollte uns Marius mit 1:0 in Front schießen. Der starke Gästetorwart verhinderte eine höhere Niederlage. Auch hier stand die Defensive geordnet und sicher. 

Als wir als Bous-Ersatz antraten, platzte der Knoten bei den Kids. Der 0:1 Rückstand hielt bis ca. 2 Minuten vor Schluss. Dann feuerte unsere Mannschaft aus allen Rohren und sollte durch 2 Tore von Aaron und 1 Tor von Mika den Spieß umdrehen und 3:1 gewinnen. 

Gegen Beckingen dann wieder Ladehemmung. Viel zu umständlich versuchten wir den Ball nach vorne zu tragen und zum Torabschluss zu kommen. Leider war uns Fortuna hier auch nicht hold, so dass wir uns trotz zahlreicher Chancen mit einem 0:0 begnügen mussten.

Im letzten Spiel gegen Roden dann wieder das Offensivfeuerwerk. 3 gleiche Angriffe mit den gleichen Akteuren sollten das 3:0 bedeuten. Aaron mit schnellem Einschuss von der linken Seite. Mika auf der rechten Seite nimmt den Ball an und zimmert ihn ins Tor. Das 3:1 sollte zu spät fallen, um uns noch in Bedrängnis zu bringen.

Bei der F1 fand dann ein Austausch des Personals statt. Es spielten Simon, Lionel, Leo, Maxi, Aaron, Eliano, Alex, Mika, Marius und Jan.

Gegen Roden 1 spielten wir aus einer sicheren Defensive und mit Umsetzen der neuen Trainingsinhalte tollen Angriffsfußball. 2x Maxi, Simon und Mika konnten sich beim ungefährdeten 4:0 Sieg in die Liste eintragen.

Gegen Hüttersdorf 1 zeigten wir ebenfalls sauberen Fußball mit starken Verteidigern Leo und Lionel. Maxi brachte uns mit 1:0 in Front und dies hielt auch bis zum letzten Angriff der Hüttersdorfer. Ein Eckball, der vors Tor geschlagen und sehenswert mit dem Kopf in unserem Gehäuse untergebracht wurde, sollte das späte 1:1 und somit den Endstand bedeuten.

Gegen Beckingen 1 und Bous 1 spielten wir unseren Fußball runter und gewannen beide Spiele mit 2:0 (Torschützen: 3x Maxi und Lionel)

Insgesamt muss man feststellen, dass wir in beiden Mannschaften einen tollen Zusammenhalt haben. Jedes Kind ist hochmotiviert und versucht, die Trainingsinhalte umzusetzen. Man kann bei jedem sehen, dass wir als Mannschaft agieren und gewinnen wollen. Tolle Spielzüge und eine sichere Defensive sind der Grund für die vielen gewonnenen Spiele.

Ich bin sehr stolz auf jedes Kind in meinem Team und freue mich, dass sie sich so gut entwickelt haben. Macht weiter so! Eure Eltern sind genauso stolz wie ich!

CM

JSG Litermont - F Jugend am 23.12.

Litermont Halle brennt immer noch

Am 23.12. sollten unsere F-Jugend Mannschaften bei unserem eigenen Turnier ein spektakuläres Feuerwerk abbrennen, die Halle zum Beben bringen und die Fans zum Staunen. Eine Neuerung waren auch die großen Tore der Erwachsenen und das große Spielfeld samt Banden.

Unsere F2-Mannschaft startete um 9 Uhr mit ihren 4 Spielen. Der Kader bestand aus Elias, Aaron, Tim, Alex, Jan, Marius, Niklas M. und Eliano. Maxi und Mika halfen dann im weiteren Verlauf aus. Gegner sollten die Mannschaften von Dillingen 2, Tünsdorf 2, Beckingen 2 und Roden 2 sein.

Gegen Dillingen gerieten wir Mitte des Spiel unnötig durch einen Fehler in der Defensive in Rückstand. Aber die hausragende Moral, die schon das ganze Jahr gezeigt wird, sollte uns wieder in die Spur bringen. Maxi und Eliano stellten die Weichen auf einen 2:1 Sieg und ließen uns das erste Mal jubeln.

Im 2. Spiel gegen Tünsdorf sollten unsere Offensivakteure ihren Spaß am Toreschießen zeigen. 3 Tore von Jan, 1x Maxi und 1x Mika sollten einen 5:1 Sieg herausschießen. Das zwischenzeitliche 3:1 war da kein Beinbruch.

Im 3. Spiel gegen Beckingen ließen wir Ball und Gegner laufen. Maxi, der schön bedient wurde, schloss hier 2x hervorragend ab und sollte uns 2:0 in Front bringen. Mit dem Ertönen des Schlusspfiffes erzielte Beckingen das 2:1 Anschlusstor, was aber dem 3. Sieg nicht im Wege stehen sollte.

Gegen Roden konnte man die Erschöpfung bei den Spielern erkennen. Die 3 Spiele zuvor sollten Tribut fordern und uns schnell den 0:1 Rückstand. Aber Mika wollte dies nicht auf sich sitzen lassen. Er erzielte nach einem schönen Dribbling und einem strammen Schuss in  die Ecke das 1:1, was gleichzeitig der Endstand des 4. Spiels war.

3 Siege und 1 Unentschieden konnten sich sehen lassen.

Beim zweiten Abschnitt standen mir für die Spiele gegen Dillingen 1, Tünsdorf 1, Beckingen 1 und Roden 1 Eliano, Aaron, Mika, Maxi, Lionel, Leo, Simon, Jan und Marius zur Verfügung.

Wie auch im ersten Spiel der F2 gerieten wir gegen Dillingen früh mit 0:1 in Rückstand. Simon erzielte Mitte des Spiels den Ausgleich. Dann kam der Auftritt von Lionel. Er ging bei einer Ecke mit nach vorne. Ecke ausgeführt, der Ball landet vor den Füßen von Lio. Der überlegt nicht lange und holt den "Roberto Carlos Gedächtnishammer" raus und erzielt mit einem wunderschönen Tor den 2:1 Siegtreffer.

Dann folgte -wie man aus Gesprächen mit Fans und anderen Trainern heraushören konnte- das schönste Spiel im ganzen Turnier. Es war packend, spannend, torreich, zweikampfbetont und in Gänze Werbung für den Fussball. Gegen Tünsdorf, die sonst alle Mannschaften aus der Halle schossen, sollte Aaron uns mit einem Freistoß in "Messi Manier" in Führung bringen. Dann harte Zweikämpfe und tolle Angriffe auf beiden Seiten, wobei Tünsdorf die etwas besseren Chancen hatte. Kurz darauf folgte der 1:1 Ausgleich. Dann wurde wieder der Turbo bei der JSG eingeschaltet. Wiederum Aaron sollte mit einem Treffer aus der Distanz das 2:1 erzielen. Aber auch Tünsdorf besann sich auf ihre Stärken und erzielte kurz vor dem Ende das 2:2. Ein tolles und gerechtes Unentschieden.

Gegen Beckingen und Roden sollten sich die Glücksgefühle fortsetzen. Im dritten Spiel konnten sich 1x Maxi und 1x Jan mit schönen Toren auszeichnen und die JSG den 2. Sieg (2:0) bejubeln.

Im Spiel gegen Roden war es Simon der sich 2x auf der linken Seite durchtankte und uns mit 2:0 in Führung brachte. Der späte Anschlusstreffer war da zu verschmerzen.

Großartige Leistung aller Kinder und ein großes Danke an alle Fans. Guten Rutsch ins neue Jahr 2019! 

CM

JSG Litermont - F-Jugend, wieder mal erfolgreich

Und wieder kann man von einem Turnier, das unsere zwei F-Jugendmannschaften besuchten, nur Positives berichten. Am 06.01. sollte die Halle in Beckingen unsere Spielfreude zu spüren bekommen.

Unsere F2 trat gegen Beckingen 2, Hüttersdorf 2 und Fraulautern 2 an. Da Oppen 2 abgesagt hatte und die Spiele nicht ausfallen sollten, traten wir zwei mal gegen Beckingen an. 

Unsere Mannschaft bestand aus Alexander, Tim, Marius, Lionel, Louis, Jan, Aaron und Eliano.

Im ersten Spiel gegen Beckingen zeigten wir gleich unser gefürchtetes Angriffsspiel. Tolle Spielzüge und klasse Passspiel prägten unser Spiel. Leider fehlte uns vor dem Tor das nötige Glück, um ein höheres Ergebnis heraus zu schießen. Aaron, der mal wieder einen strammen Schuss aus dem Rucksack holte, schoss uns mit 1:0 in Front und somit auch zum Sieg.

Im zweiten Spiel gegen Hüttersdorf konnten wir wieder ein souveränes Spiel unserer Mannschaft bestaunen. Jan zog Mitte des Spiel von der rechten Seite ab und Aaron lenkte den Ball ins Tor, 1:0. Das Tor schreiben wir je hälftig den beiden Akteuren zu. Das Ergebnis hielt auch bis zum Schluss.

Im dritten Spiel sollten wir Oppen ersetzen und erneut gegen Beckingen antreten. Nach gefühlt 1000 Eckbällen sollte ein Ball an die Mittellinie kullern und erneut Lionel vor die Füße. Wie auch im Turnier zuvor, schoss Lionel die Murmel in die gegnerischen Maschen. Die vielen sich darauf anschließenden Angriffe verpufften vor dem Tor, da man die nötige Konsequenz vermissen ließ. So sollte es nicht verwundern, dass ein Angriff der Beckinger erfolgreich abgeschlossen wurde und am Ende ein 1:1 zu Buche stand. Ärgerlich, da wir komplett überlegen waren.

Im vierten Spiel war es die Prämisse von Fraulautern unser Angriffsspiel durch konsequente Deckung und aggressive Zweikämpfe zu zerstören. Und sie sollten damit Erfolg haben. Durchsetzen konnten wir uns nicht oder nur bis kurz vors Tor. Erfolgreiche Abschlüsse konnten wir aber nicht verzeichnen. Kurz vor Ende fasste sich Eliano ein Herz, dribbelte sich durch die Gegner und schloss den Angriff zum 1:0 und somit zum Sieg ab.

3 Siege und ein Unentschieden, sehr gute Leistung.

Die F1-Mannschaft sollte ebenfalls gegen Beckingen, Oppen, Fraulautern und Hüttersdorf antreten.

Unsere Mannschaft setzte sich aus Simon, Tim, Jan, Maxi, Niklas M., Aaron, Leo und Elias zusammen.

Gegen Beckingen war wieder unser gefürchtetes Angriffsspiel zu erkennen. Simon konnte sich mit einem Dribbling über links bis zum Tor durchtanken und zum 1:0 vollenden. Jan setzte sich kurz vor dem Ende in einer unübersichtlichen Situation vor dem Tor durch und schaufelte den Ball ins Netz. 2:0 der Endstand.

Gegen Oppen wollte Maxi den anderen im Toreschießen in Nichts nachstehen. Durch schön herauskombinierte Tore und die von Maxi bekannten Gewaltschüsse konnten wir auf 2:0 davon ziehen. Eine Unachtsamkeit sollte den Oppenern den Anschlusstreffer bringen. Nach einem kurz gespielten Eckball und einer scharfen Flanke von Aaron konnten sich erneut Maxi mit seinem dritten Tor und kurz darauf Simon mit dem 4:1 in die Torschützenliste eintragen.

Gegen Fraulautern wurden wir noch härter als beim F2 Spiel gedeckt. Ein Spielfluss entstand hier nicht. Unser Spiel und unsere Stärken wurden komplett unterbunden. Leider konnten wir keinen unserer Angriffe erfolgreich abschließen, so dass es nur zu einem 0:0 reichte.

Zum Spiel gegen Hüttersdorf sag ich nicht viel. Zwei Abschläge vom gegnerischen Torwart rutschten Elias über die Hände und ins Tor. Kein schönes Spiel und seltsame Gegentore. 

CM

JSG Litermont - F-Jugend

Hallenrunde geht erfolgreich weiter

 

Am vergangenen Wochenende (16.12.) fuhren wir bei einer winterlichen Witterung zum Turnier nach Büschfeld. Aufgrund einiger krankheitsbedingter Ausfälle mussten wir die 2 Mannschaften mit einem jeweiligen Rumpfkader ausstatten. 

Die F2 Mannschaft sollten Marius, Aaron (TW), Elias, Lionel, Jan und Lenny aus der G-Jugend bilden. Unsere Gegner hießen Oppen 2, Reimsbach 1, Wahlen-Niederlosheim 2, Büschfeld 2 und Beckingen 2 sein.

Im ersten Spiel schien noch etwas Ladehemmung zu herrschen. Die gespielten Regeln, das kleine Spielfeld und auch die Bande rund ums Spielfeld sollten die Kids etwas irritieren. Das Tor von Elias reichte leider nur zu einem 1:1 Unentschieden. 

Im zweiten Spiel gegen Reimsbach hatten wir leider keine Chance. Die Spieler der gegnerischen Mannschaft war uns körperlich so überlegen, dass wir leider kein Durchkommen zum Tor erzielten und somit auch die Torausbeute ausblieb. Zwei gut gespielte Angriffe konnte auch der sehr gut aufgelegte Manuel "Aaron" Neuer im Tor nicht vereiteln, so dass wir dieses Spiel mit 0:2 abgeben mussten. Man konnte aber einen großen Kampf bei unseren Mannen feststellen, der leider einige Körner kostete.

Da die Kids in den zuvor gespielten Spielen keine Pause fanden und die Bande keine Spielunterbrechung zuließ, ging Elias die folgenden zwei Spielen ins Tor. 

Gegen Wahlen mussten wir leider früh das 0:1 schlucken. Doch wir steckten nicht auf und erzielten durch Aaron den 1:1 Ausgleich, gleichzeitig Endstand im Spiel. Die vielen weiteren Chancen konnten leider nicht genutzt werden.

Im vierten und fünften Spiel war wieder großer Kampfgeist zu erkennen. Die Kids rannten um ihr Leben und kämpften bis zum Umfallen. Gerade gegen Büschfeld, die zuvor ungeschlagen waren, rackerten die Kids in der Offensive und die Defensive stand um Lionel bombensicher. Gegen Büschfeld konnte sich Jan in die Torschützenliste eintragen, der einen Abpraller vom Torwart mustergültig zum 1:0 Endstand versenkte. Im Spiel gegen Beckingen schoss uns Elias mit tollen Toren zum 2:0 Endstand.

Die F1 wollte anschließend den tollen Ergebnissen in Nichts nachstehen. Zur Verfügung standen mir Eliano, Maxi, Niklas Thome, Niklas Mertinitz, Jan, Mika und aushilfsweise Aaron als Torwart (3 Spiele) und Marius als Wadenbeißer (2 Spiele).

Gegner sollten die Mannschaften aus Schmelz 1, Oppen 1, Wahlen-Niederlosheim 1, Büschfeld 1 und Beckingen 1 sein. Im ersten Spiel fighteten die Kids direkt los. Auch sie mussten sich aber erst an die äußeren Bedingungen der Halle gewöhnen. Eliano konnte sich Mitte des Spiels vor dem Tor durchsetzen und das 1:0 und somit den Endstand erzielen.

Gegen Oppen war es Maxi, der uns mit 2:0 in Führung schoss. Der Anschlusstreffer vom 2:1 konnte unseren Sieg nicht mehr abwenden.

Wahlen war uns nicht gewachsen. Maxi mit 3 Treffern, Eliano mit einem schönen Schuss, der durch Maxis Bauch ebenfalls ins Tor gelenkt wurde und Mika mit zwei strammen Schüssen von der rechten Seite sollten uns ein 6:0 einbringen.

Gegen Büschfeld verließen uns dann Aaron und Marius leider, so dass die übrigen ihre Kräfte bei den Spielen gegen Büschfeld und Beckingen lassen mussten. Gegen Büschfeld mussten wir leider ein 0:2 schlucken. Gegen Beckingen konnten uns Mika und Maxi (5x) ein 6:0 herausschießen.

Insgesamt muss ich den Kids ein Riesenlob aussprechen. Starker Kampf und auch tolle Spielzüge prägten unser Spiel. Besonderes Lob geht an unsere Defensivspezialisten. Sonderlob geht an Niklas Thome und Niklas Mertinitz. Sie entwickeln sich immer mehr zu stabilen Verteidigern.

Euer Christian