SG beweist Moral und wird belohnt

Am 18.05. gastierten unsere Jüngsten im Stadion an der Papiermühle beim VFB Dillingen. Bei fast schon ungewohnt trockenen Bedingungen standen Ben, Connor, Elias, Jakob, Lenny, Milan, Omar, Simon, Tobi und erstmals auch unsere Neuverpflichtung Philipp P. im Kader der JSG Litermont. 

Im ersten Spiel stand uns mit dem TUS Scheiden 1 gleich eine echte Mammutaufgabe bevor. Unsere Gegner gingen früh im Spiel mit 1:0 in Führung. Wenig später konnten wir durch ein Eigentor, dem ein Eckball von Lenny vorausging, ausgleichen. Es entwickelte sich ein harter Schlagabtausch zwischen beiden Mannschaften. Scheiden griff früh an und das gleich mit mehreren Spielern auf den Ballführenden, sodass unser Kurzpassspiel nur selten funktionierte. Lange Bälle waren hier das Mittel zum Ziel.  Eine unserer Torchancen nutzte Connor um uns mit 2:1 in Führung zu bringen, bevor der Gegner kurz darauf das Spiel wieder ausgleichen konnte. Als wir alle schon fest mit einem Unentschieden rechneten, machte unser Torhüter Elias einen weiten Abschlag den Connor unter Kontrolle bringen konnte und den Ball über die Torlinie drückte. 3 Sekunden später war Schluss. Ein hart erkämpfter, aber nicht unverdienter 3:2 Sieg unserer Jungs. 

Im zweiten Spiel wartete mit Schwemlingen-Ballern  der schwächste Gegner des Tages auf uns. Durch die Tore von Tobi (3), Lenny (3) und Connor(2) konnten wir einen souveränen und auch in der Höhe verdienten 8:0 Sieg einfahren.

SG Schmelz 1 hieß die Mannschaft gegen die wir als Nächstes spielen sollten. Viele Torchancen unsererseits blieben hier leider erfolglos. So stand am Schluss nur ein 1:0 Sieg durch Jakob zu buche. Ein Sieg der deutlich höher hätte ausfallen können, doch nach dem 2. Spiel ging uns leider das Zielwasser aus.

Das letzte Spiel gegen den SV Merchingen war wieder sehr ausgeglichen. Torchancen auf beiden Seiten, die aber von keiner Mannschaft genutzt werden konnten. Am Ende stand hier ein 0:0 auf der Anzeigetafel. 

Wieder ein sehr beherztes Auftreten unserer Mannschaft hier in Dillingen. Besonders wie der Rückstand im 1.Spiel gegen Scheiden umgedreht wurde, war sehr eindrucksvoll! Das zeigt den Kampfgeist unserer Jungs. Ein herzliches Willkommen noch an Philipp, der hier gegen überwiegend Kinder des älteren Jahrgangs, einen tollen Einsatz zeigte.

 

Macht weiter so, Jungs!!!

 

Am kommenden Samstag, den 25.05. treten wir bei hoffentlich schönem Wetter, beim letzten Turnier der Pflichtfreundschaftsrunde in Bilsdorf an!

 

 

Seid ihr Jahrgang 2013 und jünger und habt Spaß am Fußballspielen? Dann kommt doch einfach mal bei uns im Training vorbei und macht mit. Wir trainieren immer dienstags und freitags um 16:30 Uhr auf dem Sportplatz in Körprich.

 

Super Truppe trotzt dem Wetter

 

 

Am 11.05. waren wir bei leider ganz schlechten äußeren Bedingungen selbst Ausrichter eines G- und F-Jugend-Turniers in Körprich. Bei der  der G-Jugend hatten wir erstmals seit längerer Zeit wieder 2 Mannschaften gemeldet um auch mal unseren Jüngsten etwas Spielzeit und Wettbewerbserfahrung zu geben.

Leider waren einige Kinder aber aus verschiedenen Gründen kurzfristig nicht verfübar, so dass letzten Endes dann doch fast nur die "erfahrenen Spieler" alle 10 Spiele absolvieren mussten. Lediglich Milan debutierte in der 2. Mannschaft.

In den ersten 5 Spielen traten wir mit Ben, Connor, Elias, Jakob, Lenny, Simon und Tobi an um die Gegner des VfB Dillingen, Hüttersdorf 1+2, Spvgg Merzig und aus Schwarzenholz / Reisbach zu besiegen.

Der auf dem Papier schwerste Gegner - VfB Dillingen - war gleich zu Beginn unser erster Maßstab. In einer offenen Partie hatten wir leichte Feldvorteile, aber der Gegner hinderte uns auch gekonnt unser Offensivspiel bis zum Abschluss durchzubringen. Unsere 1:0 Führung durch Connor wurde relativ schnell ausgeglichen. Wir rannten nun an um noch den Siegtreffer zu erzielen und dieser gelang auch noch: nach einem schönen Querpass von Lenny konnte Tobi die Kugel quasi ins leere Tor schieben. Das war natürlich ein Auftakt nach Maß.

In den folgenden 3 Spielen brannten die Jungs wie gewohnt ein Offensiv-Feuerwerk ab und schlugen die Gegner ohne Probleme mit 7:0, 3:0 und 6:0. Hierbei erzielte Ben seinen ersten Treffer im Trikot der JSG. Glückwunsch!

Im letzten Spiel der ersten Runde zog dann wohl der Übermut etwas ein und man musste sich gegen Hüttersdorf 2 mit einem 0:0 begnügen - auch hier war leicht mehr drin.

Für die 2. Runde kamen dann Debutant Milan, Alexey und Omar in die Mannschaft, Ben verließ die Truppe.

Wer nun mit einkehrender Müdigkeit gerechnet hatte, sah sich natürlich getäuscht. Die folgenden Gegner Weiskirchen-Konfeld, Fraulautern, Saarwellingen 1+2 sowie Büschfeld wurden "wie gewohnt" jeweils zu Null vom nassen Rasen gefegt. Nach einem 5:0 zum Auftakt folgten relativ leichte 2:0, 3:0, 5:0 und 6:0 Siege.

Unsere Mannschaft spielte wie aus einem Guss aus einer gefestigten Abwehr nach vorne und erarbeitete sich in allen Spielen zahlreiche Möglichkeiten. Unsere Torhüter waren nahezu beschäftigungslos und konnten sich sogar teilweise mit ins Offensivspiel einschalten. Connor gelang sogar fast noch ein Treffer bei einem Ausflug aus seiner Kiste.

 

Trotz der schlechten Bedingungen und einiger Absagen war die Bilanz des Tages wieder absolut top - 9 Siege, 1 Remis, 39:1 Tore!

 

Toschützen: Lenny (11), Simon (6), Alexey, Connor, Jakob, Tobi (je 5), Ben und Elias.

 

Im ersten Spiel feierten die Jungs ihren 100. Saisonsieg und stehen nun bei einer Bilanz von 108 Siegen bei nur 9 unentschieden und 5 Niederlagen. Da wird jeder Gegner blass!

Das Torverhältnis liegt inzwischen bei 450:26 Treffern - eine super Leistung defensiv wie offensiv!

 

Nach Lenny (130 Treffer) haben auch Connor (103) und Tobi (102) die Schallmaurer von 100 Saisontoren durchbrochen - auch Alexey (27), Kian (24), Simon (16), Jakob (14), Elias (11), Philipp (4) und Ben waren bereits sehr erfolgreich und werden in den kommenden Spielen dafür sorgen, dass unsere Bilanz noch besser wird.

 

Am kommenden Samstag sind wir in Dillingen an der Papiermühle zu Gast bevor in 14 Tagen in Bilsdorf die offizielle Saison zu Ende geht.

 

 

G-Jugend weiter ohne Niederlage

Am 6.4.19 trat unsere JSG Litermont beim nächsten Turnier in Pachten an. Bei dem für dieses Jahr ersten auf Kunstrasen ausgetragenen Turnier, wollte unsere Mannschaft auch hier ihre tolle Serie weiterführen. Neben Alexey, Connor, Elias, Lenny, Omar, Philipp, Simon und Tobi, stand auch erstmals unsere Neuverpflichtung Jakob im Aufgebot der JSG.

Gegner des ersten Spiels war der FV Diefflen 2. Direkt zu Anfang des Spiels befanden sich unsere Jungs wohl noch im Tiefschlaf und so bekamen die Dieffler ihre erste und auch gleichzeitig letzte Torchance in diesem Spiel. Danach waren nur noch wir am Drücker. Alexey konnte sich durch ein schönes Dribbling gegen einen gegnerischen Spieler durchsetzen und erzielte danach das 1:0 für unser Team. Kurz darauf konnte Connor auf 2:0 erhöhen, was auch gleichzeitig den Endstand bedeutete. Der Sieg hätte aber auch deutlich  höher ausfallen können, doch leider gingen einige unserer toll herausgespielten Chancen am Tor vorbei. 

Im zweiten Spiel ging es gegen den FC Noswendel-Wadern 1. Durch die wirklich gute Verteidigungsarbeit unseres Gegners konnte uns in diesem Spiel leider kein Tor gelingen. Es war kein schlechtes Spiel unserer Kleinsten, aber Noswendel blockierte den kompletten Strafraum, indem die ganze Mannschaft vorm Tor stand und somit alle unsere mit nach vorn gelaufenen Spieler gedeckt wurden. Torschüsse unsererseits trafen meistens nur die Gegenspieler oder gingen am Tor vorbei. Die durch Konter herbeigeführten Angriffe der gegnerischen Mannschaft konnten aber ebenfalls durch unsere gute Verteidigung und unseren Torwart Philipp abgewehrt werden. Es blieb also beim 0:0.

Gegen Schwemlingen-Ballern 2 trafen wir auf den für uns schwächsten Gegner des Tages. Die gegnerische Mannschaft war mit unseren Kids völlig überfordert und wurde förmlich von ihnen überrannt. Nach Tobi, der die ersten 3 Tore erzielte und somit einen lupenreinen Hattrick vollführte, konnten Connor, der ebenfalls 3x traf, Lenny und Alexey die Tore für den auch in dieser Höhe völlig verdienten 8:0 Sieg erzielen.

Schmelz-Limbach hieß der Gegner des 4. Spiels. Über das ganze Spiel hinweg war unsere Mannschaft im Vormarsch. Unsere Abwehr um Elias, Simon und Omar verteilten die Bälle gut über außen. Es wurden einige klasse Pässe gespielt, doch sehr häufig war es die schwache Ballannahme oder die zu weite Vorlage des Balles beim Zulaufen aufs Tor, die bei uns zum Ballverlust führte und wir somit nicht zum Torabschluss kamen. Gegen Mitte des Spiels konnte Lenny durch einen tollen direkt verwandelten Eckball auf 1:0 stellen. Kurz darauf war es wiederum Lenny der mit seinem 2. Treffer im Spiel für den 2:0 Endstand sorgte.

Mit den Sportfreunden aus Rehlingen standen wir dem letzten Gegner des Tages gegenüber. Schnell konnten wir durch Tobi mit 1:0 in Führung gehen. Durch tolle Kombinationen und Ballstafetten konnten wir die Rehlinger so richtig in Bedrängnis bringen und so konnte Tobi noch 2 mal nachlegen. Danach waren es Lenny und Philipp die unseren Vorsprung ausbauten und auf 5:0 erhöhten. Doch dann war auf einmal Rehlingen am Zug. Durch 2 schnell aufeinander folgende Tore konnten sie auf 5:2 verkürzen. Danach ließen sich sich die Sportfreunde nicht mehr so leicht dominieren. Es folgte ein offener Schlagabtausch, der aber zu keinen weiteren Toren führen sollte. Endstand 5:2.

Abermals ein großes Lob an die Mannschaft, die hier ihre Wahnsinnsserie mit 66 Spielen ohne Niederlage!, weiter ausgebaut hat. Ein herzliches Willkommen noch an Jakob, der hier bei seinem ersten Turnier einen klasse Einstand hatte und sich toll in die Mannschaft integrierte.

 

Mit sportlichen Grüßen

Peter und Patrick 

 

 

Seid ihr Jahrgang 2013 und jünger und habt Spaß am Fußballspielen? Dann kommt doch einfach mal bei uns im Training vorbei und macht mit. Wir trainieren immer dienstags und freitags um 16:30 Uhr auf dem Sportplatz in Körprich.

Blütenweiße Weste in Hüttersdorf

Am 27.04. traten unsere Jüngsten zum nächsten Turnier an. Diesmal sollte in Hüttersdorf die tolle Saisonbilanz weiter aufpoliert und alle Gegner nass gemacht werden. Petrus hatte das Ansinnen der JSG scheinbar falsch verstanden, schickte er doch eine Dusche nach der anderen von oben auf den Sportplatz.

Nichtsdestotrotz stand uns mit Alexey, Connor, Elias, Jakob, Lenny, Omar, Philipp, Simon und Tobi ein großer 9-Mann-Kader für die 5 Partien des Tages zur Verfügung.

Bei den äußerst widrigen Bedingungen trafen wir zunächst mit Hülzweiler auf einen unbequemen Gegner, der uns alles abverlangen sollte. Wie gewohnt übernahmen unsere Jungs zwar die Initiative, konnten sich aber nicht so richtig vor die Kiste des Gegners kombinieren. Da auch Hülzweiler zu keiner nennenswerten Gelegenheit kam, war der durch Lenny erzeilte Siegtreffer Letzten Endes verdient.

Weiter ging es gegen Schaffhausen 1. Nach kurzer Anlaufzeit schafften wir es uns mehr und mehr in das Turnier hineinzuspielen. Im Prinzip war der Gegner auch hier chancenlos, unsere Chancenverwertung war aber noch stark verbesserungswürdig. So wurde letzten Endes ein blitzsauberer 2:0 Sieg durch die Treffer von Connor und Jakob herausgespielt.

Gegen Merchingen sollte danach natürlich der 3. Sieg erzielt werden. Dank einer erneut tadellosen Defensivleistung konnte auch dieser Gegner keine ernsthafte Gefahr für uns darstellen und erneut Connor, Jakob und Lenny stellten die Weichen auf 3:0 für uns.

Wie man es in dieser Saison öfter sieht, war uns auch der folgende Gegner aus Saarwellingen körperlich nicht gewachsen. Scheinbar viele Kinder aus jüngeren Jahrgängen können unseren jungen Fußballern nicht allzuviel entgegen setzen. Ein Doppelpack von Lenny reichte zum für den Gegner schmeichelhaten 2:0 Erfolg.

Zum Abschluss gegen Schaffhausen 2 - eine Mannschaft, die im Schnitt mindestens 1 Jahr jünger war als unser Team - brachen dann in der gegnerischen Verteidigung die Dämme. Zunächst hielten die tapfer kämpfenden Kids gut dagegen, nach unserem ersten Treffer hatten wir aber Chancen im Sekundentakt und fertigten den Gegner mit 6:0 ab. Die Treffer erzielten Jakob (3), Connor (2) und Tobi. Bei einer etwas konsquenteren Spielweise war hier aber auch leicht ein höheres Ergebnis möglich.

Alles in allem aber wieder ein sehr guter Auftritt der JSG.

 

Die grandiose Saisonbilanz wurde weiter verbessert und liegt nun bei 95 Siegen bei lediglich 8 Remis und 5 Niederlagen. Das Torverhältnis von 393:24 Toren spricht ebenfalls eine mehr als deutliche Sprache für die Überlegenheit unserer Mannschaft.

Somit wird das Team in den nächsten Wochen sicher den 100. Saisonsieg einfahren und dabei das 400. Tor erzielen.

Nicht nur das die Mannschaft gemeinsam verteidigt und angreift, auch das Tore schießen wird auf alle Schultern verteilt.

Nach Lenny (114 Treffer) werden auch Connor (96) und Tobi (95) sicher noch die "magische" 100-Tore-Marke knacken. Auch Kian (23), Alexey (20), Elias (9), Simon (8), Jakob (6) und Philipp (4) haben noch einige Spiele Zeit ihre persönliche Bilanz aufzubessern.

 

Super toll, Jungs!

 

Serie hält, Lenny macht die 100 voll

Nach dem auch fußballerisch sehr guten Start in die Freiluftrunde wollten unsere Jüngsten am 30.03. in Thailen ihre beeindruckende Serie fortsetzen.

Dabei konnten wir mit Alexey, Connor, Elias, Kian, Lenny, Philipp, Simon und Tobi eine sehr gute Mannschaft stellen.

Im ersten Spiel des Tages trafen wir auf Siersburg. Wie sich schnell herausstellte sollte diese Mannschaft ein Gegner sein, der unseren Jungs seit langer Zeit mal wieder alles abverlangte. Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch ohne große Möglichkeiten auf beiden Seiten. Unsere Mannschaft konnte nicht ihr ganzes spielerisches Können aufbieten und versuchte es immer wieder mit zu schnellen Abschlüssen zum Torerfolg zu kommen, zu wenig gegen diesen Gegner. Wenig überraschend schaffte es Siersburg mit der ersten richtigen Chance auf 0:1 zu stellen. Dieser Gegentreffer rüttelte die JSG wach und man spielte nun endlich Fußball. Schöne von Spielmacher Lenny initiierte Aktionen konnten Connor und Tobi zum letzten Endes nicht unverdienten, aber glücklichen 2:1-Sieg verwerten.

Weiter ging es gegen den Lokalrivalen Hüttersdorf. Wieder kamen wir nicht so richtig in die Gänge und so musste ein von Torhüter Philipp toll geschlagener Abstoß herhalten um den Führungstreffer zu erzielen.

Weitere Treffer von Tobi und Connor bedeuteten einen ungefährdeten 3:0 Sieg. Allerdings fiel das Team auch in diesem Spiel wieder in alte Muster zurück: Wenig Fußball, viel Krampf.

Dem einen oder anderen Spieler war es auch im darauffolgenden Spiel gegen Reimsbach wichtiger selbst Tore zu erzielen als für die Mannschaft zu spielen. Ein Spieler steht quasi einschussbereit vor dem Tor, ein anderer nimmt dem eigenen Mitspieler den Ball vom Fuß und vertendelt! Fußball ist und bleibt ein Teamsport. Nichtsdestotrotz hatten unsere starken Jungs auch mit diesem Gegner keine Probleme und gewannen durch Treffer von Lenny, Simon, Kian und Connor deutlich mit 4:0. Da war allerdings deutlich mehr drin.

Den Abschluss sollte das Spiel gegen Pachten machen. Wir kamen zunächst abermals nicht so richtig ins Spiel und neutralisierten uns mit dem Gegner im Mittelfeld. Durch die Hereinnahme der Mittelfeldmotoren Connor und Lenny kam allerdings nach knapp der Hälfte der Spielzeit unsere Power zurück aufs Feld. Endlich wurde konsequent nach vorne gespielt und man erspielte sich entsprechend Möglichkeiten im Minutentakt. Toll herausgespielte Treffer führten letzten Endes zu einem hohen 7:0 Sieg. Der schönste Treffer des Tages gelang nach einem von Lenny getretenen Eckball auf den 2. Pfosten, den Connor volley in die gegnerischen Maschen versenkte.

Auch Alexey, Kian, Lenny, Tobi und Connor (gesamt 3 mal) trugen sich in die Torschützenliste ein.

Im Vergleich zur Vorwoche spielerisch zwar eine Klasse schlechter, aber hauptsache die tolle Serie hält.

Die beeindruckende Bilanz dieser Saison: 82 Siege, 7 unentschieden, 5 Niederlagen bei einem Torverhältnis von 343:23 Treffern !!! Wahnsinn!!!!

Lenny hat dabei als erster Spieler unserer Mannschaft die magische 100-Tore- Marke geknackt. Auch Tobi (86), Connor (82), Kian (23), Alexey (18), Elias (9), Simon (8) und Philipp (2) konnten sich bereits mehrmals in die Liste eintragen.

Weiter so, Jungs!!!