Abschluss der Hallenrunde 19/20

Am Sonntag den 02.02. bestritten unsere G-Junioren ihr letztes Hallenturnier in dieser Wintersaison. Lediglich Milan fehlte beim Turnier in Ensdorf und somit standen mir mit Ahmet, Alexey, Elias, Luka, Philipp und Sophie insgesamt sechs Spieler zur Verfügung.

Der SC Roden 1 war unser erster Gegner des Tages. In den ersten Spielminuten machte unsere Mannschaft in der gegnerischen Hälfte anständig Betrieb und wir ließen Roden zu keiner nennenswerten Chance kommen. Alexey konnte uns mit einem lupenreinen Hattrick mit 3:0 in Führung schiessen und viele dachten schon dieser Sieg sei uns sicher. Doch nach kaum 5 Minuten Spielzeit fielen unsere Kids förmlich in den Tiefschlaf und gaben das Heft vollkommen aus der Hand. Nichts gelang mehr, unsere Mannschaft war wie ausgewechselt. Roden konnte mit einem Dreierpack auf 3:3 stellen und so endete auch das Spiel. Die Anstoßzeit um 9:30 Uhr war für unsere Jungs und Mädels scheinbar noch zu Früh.

In der Partie gegen den SSC Schaffhausen 2 trafen wir auf einen uns ebenbürtigen Gegner den wir auch hier wieder durchaus im Griff hatten. Alexey konnte uns wieder in Führung bringen und wir erarbeiteten uns noch einige Torchancen mehr, die aber leider ungenutzt blieben. Unsere Nachlässigkeit in der Offensive machte Schaffhausen uns aber nicht nach und konnte noch den Treffer zum 1:1 Untentschieden erzielen.

Im Spiel gegen den SV Friedrichweiler mussten wir leider eine bittere Pille schlucken und uns mit 0:4 geschlagen geben. Wobei gegen diesen starken Gegner unsere Defensivkräfte Ahmet, Luka, Philipp und Sophie trotzdem nie aufgaben und eine höhere Niederlage verhinderten. Hinzusagen muss man aber auch, dass wir in den letzten Tagen wegen verschiedenen Veranstaltungen in den Hallen, keine Trainingseinheiten durchführen konnten und somit quasi unvorbereitet beim Turnier antreten mussten.

Im letzten Spiel der Hallenrunde wollte unsere Mannschaft noch einmal Vollgas geben und zeigen was sie drauf hat. Die JSG Saargau konnte durch jeweils 3 Tore von Alexey und Elias aus der Halle geschossen werden. Endstand 6:0.Somit konnten wir die Hallenrunde positiv beenden. 

In dieser Hallensaison spielten unsere G-Junioren insgesamt 25 Spiele bei 6 Turnieren. Dabei gingen die Kleinen 12x siegreich vom Platz und 8 Spiele endeten mit einem Remis. Nur 5 Spiele gingen verloren. Das ist eine tolle Bilanz, die wir versuchen werden, in der Mitte März beginnenden Freiluftrunde fortzusetzen oder sogar noch zu verbessern. Bis dahin trainieren wir weiter in der Halle Bilsdorf. 

 

Patrick

 

Wir suchen weiterhin dringend Verstärkung in den Jahrgängen 2013 und jünger! Wenn ihr Interesse am Fussballspielen habt, dann kommt doch mal bei uns im Training vorbei. Immer dienstags und freitags um 16:30 Uhr in der Halle Bilsdorf.

Gute Form in Weiskirchen bestätigt

Das nächste für unsere G-Jugend angesetzte Turnier führte uns am 12.01. nach Weiskirchen in die Hochwaldhalle.

Durch die Absagen von Philipp und Sophie, stand mir mit Ahmet, Alexey, Elias, Luka und Milan dennoch eine schlagfertige Truppe zur Verfügung.

Gleich zu Beginn des Turniers standen wir mit dem FC Noswendel-Wadern einem Gegner gegenüber, gegen den wir in dieser Spielzeit schon des Öfteren das Nachsehen hatten. Gegen die großgewachsenen und die an diesem Tag scheinbar gut aufgelegten Noswendeler hielten wir lange Zeit gut dagegen. Dennoch mussten wir uns schlussendlich wieder diesem Gegner geschlagen geben, wobei man sagen muss, dass der Gegner es nicht so leicht hatte als in den Spielen zuvor. Das spricht für die Entwicklung unserer Mannschaft. Dennoch war der Endstand 0:3.

Ebenso wie gegen Noswendel, machten wir es auch den Sportfreunden aus Hüttersdorf mit ihrer Ersten sehr schwer. Zwar gerieten wir in diesem Spiel erst einmal in Rückstand, doch unsere Jungs kämpften sich zurück und brachten den gegnerischen Torwart oftmals in Bedrängnis. Schließlich war es Alexey, der für uns den Ausgleich erzielen konnte. Unsere Mannschaft machte jetzt richtig Druck nach vorne. Bei einem Eckball spielte Luka Elias den Ball zu und dieser erzielte durch einen satten Schuss nahe der Mittellinie den 2:1 Führungstreffer. Das Spiel war gedreht. Hüttersdorf war jetzt wacher und versuchte auf Biegen und Brechen noch den Ausgleich zu erzielen. Milan, der in diesem Spiel im Tor stand, konnte durch ein paar tolle Paraden die Führung lange für uns halten. Doch es half nichts. Hüttersdorf erzielte noch den Ausgleichstreffer zum 2:2. Ein super Spiel unserer Mannschaft und eine spannende Partie.

Gegen den SV Weiskirchen-Konfeld mussten wir im nächsten Spiel ran. Hier konnte unsere Mannschaft dem Spiel gleich den Stempel aufdrücken. Weiskirchen war nahezu chancenlos und wenn sie doch mal durchkamen war Luka im Tor zur Stelle. Alexey, der zweimal traf, und Elias erzielten die Tore bei diesem ungefährdeten 3:0 Sieg.

Den Abschluß machten wir gegen den SV Britten-Hausbach. Auch hier ließen unsere Jungs nichts anbrennen und machten allesamt ein tolles Spiel. Beinahe konnte Ahmet sich durch einen toll von ihm eroberten Ball mit einem Tor belohnen, doch leider war der gegnerische Torwart zur Stelle und verhinderte den Treffer. Dennoch eine starke Aktion von Ahmet. Alexey und Elias hatten das Glück aber auf ihrer Seite und konnten die Treffer erzielen, die uns zum 2:0 Sieg führten.

Und schon wieder ein klasse Auftritt unserer G-Junioren in der Halle! 2 Siege, 1 Unentschieden, 1 Niederlage. Das kann sich absolut sehen lassen. Bin stolz auf euch! Macht alle weiter so!

Patrick

Durchwachsener Abschluss der Freiluftsaison

Am 26.10. traten wir in Beaumarais zu dem letzten Freiluftturnier für das Jahr 2019 an. Bei schönem aber dennoch etwas kühlem Wetter standen Ahmet, Alexey, Elias, Luka und Philipp im Aufgebot unserer G-Jugend.

In Spiel 1 standen wir unserem Lokalrivalen den Sportfreunden aus Hüttersdorf gegenüber. Die Hüttersdorfer waren uns von Anfang an überlegen und wir hatten dem Gegner nicht viel entgegenzusetzen. Am Ende konnten wir uns hier über die 0:2 Niederlage nicht beschweren. Im zweiten Spiel ging es gegen den FSV Saarwellingen. In einem recht ausgeglichenen Spiel konnte Alexey uns mit 1:0 in Führung bringen. Leider nutzte auch unser Gegner eine ihrer Chancen und erzielte den Ausgleich, der auch bis zum Ende des Spiels bestand hatte. SV Fraulautern hieß der dritte Gegner des Tages. In diesem Spiel war es Elias, der uns in Führung schiessen konnte, bevor Alexey mit zwei weiteren Toren nachlegen konnte. Fraulautern hatte ebenfalls ein paar hochkarätige Chancen, die uns diesen Sieg durchaus hätten streitig machen können. Durch mehrere gute Paraden unseres Keepers Philipp und auch durch das nötige Quäntchen Glück konnten wir dennoch diesen 3:0 Erfolg nach Hause bringen.

Im letzten Spiel mussten wir gegen den derzeit stärksten Gegner, FC Noswendel-Wadern 1, antreten. Kaum nach Anpfiff ging der Gegner bereits in Führung. Unsere Jungs versuchten dagegenzuhalten, doch 2 Minuten später fiel das zweite Tor für unseren Gegner. Alexey konnte zwar den Anschlusstreffer erzielen, doch Noswendel-Wadern konnte nochmals 2 weitere Tore nachlegen. Am Ende verloren wir das Spiel mit 1:4. Alles in allem ein durchwachsenes Turnier unserer Mannschaft. Doch dieses Turnier spiegelt nicht die Leistung wieder, die diese Mannschaft zeigen kann. In insgesamt 29 Spielen der Freiluftrunde endeten 15 Spiele mit einem Sieg, 3 mit einem Unentschieden und 11 mit einer Niederlage. Damit geht die Mannschaft mit einer positiven Bilanz in die Hallenrunde. Doch auch das Torverhältnis von 69 geschossenen Toren zu 47 Gegentreffern sieht gar nicht schlecht aus. Von diesen 69 Toren konnten sich Alexey 38x, Elias 23x, Lenon 4x, Philipp 1x und Luka 1x in die Torschützenliste eintragen. 2 Treffer waren Eigentore.

Somit geht es bereits am kommenden Samstag, den 2.11. in Mettlach mit der Hallenrunde los.

 

Mit sportlichen Grüßen

Patrick

 

 

Wenn ihr auch Lust zum Fußballspielen habt und seid Jahrgang 2013 oder jünger, dann kommt doch gern bei uns im Training vorbei. Immer dienstags und freitags um 16:30 Uhr in der Turnhalle Bilsdorf.

G-Junioren mit toller Leistung zum Jahresbeginn

Am 04.01.20 reisten unsere G-Junioren nach Überherrn, um dort das erste Hallenturnier des Jahres 2020 zu bestreiten. Ahmet, Alexey, Elias, Luka, Milan und Sophie bildeten die Mannschaft, die es an diesem Tag zu schlagen galt.

Den Auftakt des Turniers machten wir gegen den SSV Überherrn 1. Über weite Strecken des Spiels war unsere Mannschaft spielbestimmend. Die Angriffe der Überherrner wurden bereits früh im Keim erstickt und die daraus resultierenden tollen Konter waren schön mitanzusehen. Elias brachte die Mannschaft nach einem Eckball mit 1:0 in Führung. Durch einen Abwehrfehler unsererseits konnte Überherrn unverdienterweise ausgleichen. Danach war es Luka, der mit dem Treffer zum 2:1 unser Team kurz vor Schluß wieder in Führung brachte und uns somit den ersten Sieg des Tages bescherte.

Weiter ging es gegen die DJK Dillingen. Auch hier gab unsere Mannschaft von Anfang an den Ton an. Einziges Manko in diesem Spiel war die schlechte Torausbeute. Es kam einem wirklich so vor als hätten die Kids ihre Schuhe falschherum angezogen. Sämtliche abgegebenen Schüsse gingen am Tor vorbei. Elias konnte dennoch noch einen Treffer erzielen, der uns zum 1:0 Sieg verhalf. Ein mit Abstand viel zu niedriges Endergebnis.

Der SSV Pachten 1 war der dritte Gegner des Tages. Die starken Pachtener machten uns die Sache nicht leicht. Torchancen sah man auf beiden Seiten nicht sehr viele, da das Spiel sich hauptsächlich im Mittelfeld abspielte. Nach einer Balleroberung durch Elias in der eigenen Abwehr, konnte dieser sich bis vor das gegnerische Tor durchsetzen und den Ball dort zum 1:0 einschieben. Doch auch Pachten konnte eine ihrer wenigen Torchancen nutzen und den 1:1 Ausgleichstreffer erzielen. Als alle schon mit dem sicheren Unentschieden rechneten, fasste Alexey sich nochmal ein Herz und schoss den Ball in der letzten Sekunde des Spiel ins Tor. 2:1 Endstand. Wahnsinn! Tolles Spiel!

In der letzten Partie ging es gegen den SV Fraulautern. Auch diese Mannschaft konnte unseren Kids zu keiner Zeit das Wasser reichen. Sophie konnte uns mit ihrem ersten Treffer für die Mannschaft in Führung bringen. Herzlichen Glückwunsch, Sophie! Danach sorgte Alexey, der mit tollen Pässen gefüttert wurde, mit weiteren 4 Treffern für die 5:0 Führung. Durch eine Schläfrigkeit unsererseits konnte Fraulautern aber noch kurz vor Spielende den Anschlusstreffer zum 5:1 erzielen. Danach war Schluss.

Ein klasse Turnier unserer G-Junioren. Die gesamte Mannschaft hing sich voll rein und belohnte sich mit 4 tollen Siegen. Macht alle weiter so!!!

 

Patrick

Ungeschlagen beim Heimspiel

Am 5.10. waren wir selbst Ausrichter eines G- und F-Jugendturniers auf dem Rasenplatz in Körprich. Ahmet, Alexey, Elias, Luka, Philipp und Lenon aus der F-Jugend, der sich wieder einmal bereit erklärte uns bei unserem Personalengpass aus der Patsche zu helfen, kamen bei dem Heimturnier zum Einsatz. Kurz vor Beginn des Turniers kam zwar nochmal ein heftiger Schauer runter, doch pünktlich zum Anpfiff der ersten Partie hörte es auf zu Regnen und einem tollen Fußballsamstag stand nichts mehr im Wege. Erster Gegner des Tages war der SSC Schaffhausen 2. Unsere Mannschaft begann wie gewohnt und setzte den Gegner früh unter Druck. Das frühe Angreifen der Gegner bescherte uns zwar einige Torgelegenheiten, machte uns aber gleichzeitig auch durch das hohe Aufrücken, angreifbar und eröffnete dem Gegner Räume für eigene Torchancen. Durch Alexey konnten wir mit 1:0 in Führung gehen, bevor Elias kurz darauf auf 2:0 erhöhen konnte. Doch auch Schaffhausen nutzte seine Chancen und erzielte mit einem Doppelschlag das 2:2. Erst kurz vor Schluss gelang es wiederum Alexey das Tor zum 3:2 Endstand zu erzielen. Vor dem Spiel gegen Hüttersdorf war eine Ansprache fällig, denn das Abwehrverhalten in Partie 1 war so nicht zu akzeptieren. Und im 2. Spiel wurde es auch viel besser. Frühes Angreifen unserer Jungs wie zuvor, doch unsere Abwehr stand jetzt wesentlich besser. Ein missglücktes Zuspiel des Gegners vor ihrem eigenen Tor konnte Lenon abfangen und den nachfolgenden Schuss zum 1:0 verwerten. Kurze Augenblicke später schoss Alexey aufs Tor, der gegnerische Torhüter wehrte den Ball ab und dieser trifft einen Hüttersdorfer, der die Kugel unweigerlich zum 2:0 ins eigene Tor bugsierte. Hüttersdorf konnte zwar durch einen Abwehrfehler unsererseits den 2:1 Anschlusstreffer erzielen, doch dann war es wieder Lenon der den alten 2 Tore-Abstand wieder herstellte. Endstand 3:1. Dritter Gegner war der SV Schwemlingen-Ballern 1. Schwemlingen konnte früh im Spiel mit 1:0 in Führung gehen, doch unsere Mannschaft gab weiterhin Gas und ließ sich nicht entmutigen. Gegen Mitte des Spiels konnte Elias mit einem strammen Schuss von der Mittellinie aus, den Ausgleich erzielen. Die Kleinen merkten dass hier definitiv was zu holen ist und kämpften weiter um jeden Ball. Einige Möglichkeiten wurden herausgespielt, doch der gut aufgelegte Keeper von Schwemlingen konnte all unsere Abschüsse parieren. Der Gegner selbst konnte sich keine großen Chancen mehr erarbeiten. So blieb es leider beim etwas enttäuschenden aber dennoch zufriedenstellenden 1:1 Unentschieden. Schade, hier war deutlich mehr drin. Die 4. Partie konnte leider nicht stattfinden, da die Mannschaft des SC Büschfeld kurzfristig ihre Teilnahme am Turnier absagte. 3 Spiele, 2 Siege und 1 Unentschieden, so kann es weitergehen! Macht alle weiter so!!!

Unser nächstes und letztes Freiluftturnier für dieses Jahr findet am 26.10. in Beaumarais statt. 

 

Mit sportlichen Grüßen

Patrick