Bilanz Saisionstart

Liebe Fußballfreunde!
Da wir am 01.09. und 08.09. keine Turniere austragen, möchte ich an dieser Stelle ein kurzes Fazit des bisherigen Saisonverlaufs ziehen. 
Seit dem Trainingsauftakt am 17.07. hat sich mittlerweile ein 11-köpfiger Kader gebildet, der regelmäßig am Spielbetrieb teilnimmt:
Alexey, Carlos, Connor, Elias, Ella, Kian, Lenon, Lenny, Philipp, Simon und Tobi. 
Neben unseren "Stammkräften" nehmen inzwischen auch viele andere Kinder am Trainingsbetrieb teil um das Fußballspielen zu erlernen - eine sehr erfreuliche Entwicklung! Weiter so!
Seit dem Saisonauftakt haben wir bisher 13 Trainingseinheiten absolviert, die Beteiligung ist durchweg sehr gut und man kann eine tolle Entwicklung der Kids feststellen.
"Trainingskönige" sind bisher Connor, Lenny und Simon, die alle noch keine Einheit verpasst haben. Chapeau!
Wir können aktuell eine nie für möglich gehaltene Zwischenbilanz der bisher 6 absolvierten Einladungs- und Pflichtfreundschaftsturniere vorweisen: in 25 Spielen konnten wir wahnsinnige 20 Siege bei lediglich 2 unentschieden und 3 Niederlagen einfahren. 
Auch unser Torverhältnis spricht Bände - 73:9 Treffer. 
Sehr erfreulich ist, das sich bereits 9 verschiedene Torschützen in die Scorerliste eintragen konnten:
Lenny (23), Tobi (22), Connor (10), Kian (8), Simon (3), Alexey (2), Elias (2), Ella und Lenon haben bereits die gegnerischen Abwehrreihen aufgemischt. 
Was in den sonstigen Spielberichten öfter mal zu kurz kommt ist die Defensivarbeit. Auch hier verrichtet die gesamte Mannschaft eine fantastische Arbeit. 
Besonders erwähnen möchte ich an dieser Stelle unsere 3 "Wadenbeißer" Alexey, Elias und Simon, die den jeweiligen Torhütern wirklich die meiste Arbeit wegnehmen!
Ein großes Kompliment an alle, weiter so!
Mit sportlichen Grüßen
Torsten 
 
Habt auch Ihr Lust ein Teil unserer starken Mannschaft zu werden?
Wir trainieren dienstags und freitags um 16:30 in Körprich. 
Weitere Infos findet ihr auf www.sg-koebi.de

Gelungenes Heimspiel in Körprich

Am 25.8. richteten wir selbst in Körprich ein Turnier mit 20 G-Jugend-Mannschaften aus. Hierzu hatten wir selbst den kompletten 11-Mann-Kader zur Verfügung. Zum ersten Mal in dieser Saison stellten wir 2 Mannschaften und konnten somit in insgesamt 8 Partien unser Können unter Beweis stellen.
Bei zunächst bescheidenen äußeren Bedingungen traf unsere 1. Mannschaft auf Merchingen, Bardenbach (F-Jugend Mädchen), Hüttersdorf 1 und 2, während die 2. Mannschaft gegen den VfB Dillingen, Diefflen, Scheiden und Ensdorf kämpfte.
Unser Team - bestehend aus Alexey, Carlos, Connor, Elias, Ella, Kian, Lenny, Lenon, Philipp, Simon und Tobi - war nach einem harten Abschlusstraining am Freitag bis unter die Haarspitzen motiviert vor heimischem Publikum die nächsten Glanzleistungen abzurufen - und dies gelang mit Bravour!
Der Himmel weinte zu Beginn der Partie gegen Merchingen ein letztes Mal, rang sich dann aber selbst die ersten Sonnenstrahlen ab, nachdem wir durch Treffer von Tobi und Lenny ein überlegen geführtes Spiel verdient mit 2:0 nach Hause brachten.
Gegen die wesentlich älteren Mädels aus Bardenbach hatten wir über einen Großteil der Spielzeit viel zu viel Respekt und hatten Probleme die gefühlt 2 m große Torfrau zu überwinden. Ein Gewaltschuss aus spitzem Winkel durch Tobi brachte letzten Endes aber dann noch den überfälligen 1:0 Siegtreffer für unser Team.
Danach sollten die Gegner Hüttersdorf 2 und 1 heißen. Gegen die 2. Mannschaft unseres Nachbarn waren wir abermals drückend überlegen und erspielten uns Chancen im Sekundentakt. Letzten Endes gewannen wir auch in dieser Höhe völlig verdient mit 6:0 durch 3 Doppelpacks von Alexey, Lenny und Tobi.
Leider gerieten wir gegen Hüttersdorf 1 relativ schnell und ebenso unnötig mit 0:1 in Rückstand. Hilfe - ein Gegentor! Ein Gefühl, dass wir in den letzten Wochen garnicht kannten. Aber danach besannen wir uns wieder auf unsere Stärken und spielten aus einer sicheren Defensive gekonnt nach vorne. Nach dem Ausgleichstreffer von Lenny hatten wir Chancen genug das Spiel zu unseren Gunsten zu entscheiden, aber es sollte dieses Mal nicht sein. Endstand - 1:1.
Ein paar Spielerwechsel durchgeführt und weiter ging es in der 2. Runde. Leider erwischten wir gegen den VfB Dillingen nicht unsere beste Leistung und verloren dieses Spiel relativ unglücklich mit 0:1.
Sollte es jetzt zu einem Einbruch kommen? Mitnichten!
Den FV Diefflen führten wir nach allen Regeln der Kunst vor und schlugen ihn völlig gefahrlos mit 7:0 - Tore: Kian sowie Connor, Lenny u. Tobi (je 2).
Auch gegen Scheiden hatten wir keinerlei Probleme und legten dem Gegner dieses Mal 6 Eier ins Nest. Nach einem tollen Distanzschuss von Elias trafen noch Kian, Lenny und Connor (3).
Gegen den letzten Kontrahenten Ensdorf schwanden unsere Kräfte dann zusehends, aber wir schafften es dennoch einige gefällige Aktionen zu Ende zu bringen. 2 Treffer von Lenny bescherten uns insgesamt den 6. Sieg im 8. Spiel bei einem Remis und einer knappen Niederlage.
Das Torverhältnis von 25:2 Treffern spricht wieder einmal eine deutliche Sprache. Wir stehen defensiv immer besser (Lob an die 4 Torhüter sowie Alexey, Elias und Simon, die zumeist den Defensivverbund bilden!) und offensiv wird es mit der Chancenverwertung auch so langsam ...
Torschützen: Lenny (9), Tobi (6), Connor (5), Alexey (2), Kian (2), Elias.
Mit sportlichen Grüßen
Torsten
PS: Ein Dank an alle Helfer für den reibungslosen Ablauf!!!

Welle der Begeisterung überschwemmt auch Friedrichweiler

Am 15.8. traten wir zum Einladungsturnier in Friedrichweiler an. 
Elias, Ella, Filipp (1. Einsatz!), Kian, Lenny, Lenon, Simon und Tobi trugen die blauen Trikots, während wir auf Alexey, Carlos und Connor - und somit auch auf unsere beiden etatmäßigen Torhüter - verzichten mussten. 
Die Vorzeichen hätten also zunächst besser sein können. Lenon erklärte sich aber direkt bereit die Position zwischen den Pfosten zu übernehmen. 
Und ich nehme es vorweg: er hielt den Kasten mit Hilfe der bärenstarken Abwehr um Elias und Simon, die beide einen Sahnetag erwischten, in allen 3 Spielen sauber. 
Mit Schaffhausen hatten wir zu Beginn einen Gegner, dem wir in der Vergangenheit eher weniger begegnet waren. Wir übernahmen aber wie gewohnt die Spielkontrolle, drückten unser Spiel über die außen diesmal toll durch und erzielten durch Tobi (2) und Lenny die ersten 3 Treffer des Tages. Ein perfekter Start!
Danach ging es weiter gegen die FSG Schmelz-Limbach, eher ein Dauerkonkurrent. Abermals drückten wir dem Spiel unseren Stempel auf und kombinierten uns weiterhin gefällig nach vorne durch. Die logische Konsequenz: 4 Treffer durch Lenny (2), Tobi und Simon (Premiere!), der sich wie Elias immer wieder energisch nach vorne einschaltete. Super, weiter so!
Zum Abschluss sollte gegen Geislautern dann sogar noch eine Steigerung folgen - eine weitere Gala-Vorstellung unserer Mannschaft. Einer läuft für den anderen, es wird mehr und mehr das geforderte Passspiel gezeigt und die Tore fallen in der letzten Zeit wie die reifen Früchte: Tobi (3), Lenny und Simon nutzten 5 unserer zahlreichen Möglichkeit um im 3. Spiel den 3. Sieg einzufahren.
Nach dem letzten Wochenende (6 Spiele ohne Niederlage) reiten wir weiter auf der Welle der Begeisterung in Richtung Pachten, wo am Samstag der 1. Spieltag der Pflichtfreundschaftsrunde ansteht. 
Wenn die Kids ihre Leistungen aus der Vorbereitung auch dort abrufen können, werden wir viele Punkte einfahren und insgesamt eine tolle Saison spielen!
Ganz große Klasse! Weiter so!
Mit sportlichen Grüßen
Torsten

Weiße Weste hält auch in Pachten

Nach den überaus erfolgreichen letzten Wochen bei verschiedenen Einladungsturnieren (siehe Berichte an dieser Stelle) fuhren wir am 18.08.2018 zum Auftakt der Pflicht-Freundschaftsrunde relativ entspannt nach Pachten.

Hierbei konnten wir auf unseren kompletten aktiven Kader zurückgreifen und somit Alexey, Carlos, Connor, Elias, Ella, Kian, Lenon, Lenny, Philipp, Simon und Tobi einsetzen.
Nach der Ausgabe der gewohnten Marschroute (frühes Pressing, Kombinationsfussball, Spiel über die Außenbahnen, keine Experimente in der Abwehr, ...) starteten wir gegen Hülzweiler ins Turnier. Leider wurde die ausgegebene Taktik zu Beginn garnicht umgesetzt und wir verfielen in den alten Trott "alle auf den Ball". Da der Gegner glücklicherweise nicht viel entgegen zu setzen hatte, reichten 3 blitzsaubere Tore von Tobi zu einem soliden Auftakt.
Nach einer entsprechenden Ansprache ging es weiter gegen einen guten Gegner aus Elm. Lange sah es in diesem Kampfspiel, das von beiden Seiten gut geführt wurde, nach einem torlosen Unentschieden aus. In der letzten Spielminute erinnerte sich unsere Offensivabteilung aber dann doch nochmal an das Pressing, Tobi luchst dem Gegner den Ball ab und Lenny verwertet die Vorlage zum vielumjubelten Siegtreffer.
Danach trafen wir in den weiteren Partien des Tages noch auf Fraulautern und Merchingen. Und wie es so ist, wenn man auf einer Erfolgswelle reitet, liefen auch diesen beiden Spiele klar in unsere Richtung. Besonders erfreulich ist, dass sich auch viele verschiedene Torschützen in diesen beiden Spielen auszeichnen konnten. So trafen bei den beiden ungefährdeten 3:0 Siegen Connor (2), Lenon, Simon, Ella und Tobi.
Mit diesen 4 Siegen konnten wir unsere Bilanz im August in 13 Spielen auf 12 Siege bei lediglich 1 unentschieden ausbauen. Auch das Torverhältnis von 45:2 zeigt das uns sowohl offensiv als auch defensiv ein großer Schritt nach vorne gelungen ist.
Am nächsten Samstag treten wir mit 2 Mannschaften beim eigenen Turnier auf dem heiligen Rasen von Körprich an.
Unsere kleinsten freuen sich über jede Unterstützung!
Mit sportlichen Grüßen
Torsten

Doppelschlag - und wie!

Am Wochenende des 4./5. August waren unsere Jungs gleich zweimal gefordert. Am Samstag traten wir beim Einladungsturnier in Hüttersdorf an, während am Sonntag Roden das Ziel war. 
Bei hochsommerlichen Temperaturen konnten wir am Samstag auf einen starken 8-Mann-Kader zurückgreifen: Alexey, Connor, Elias, Kian, Lenny, Lenon, Simon und Tobi.
Zu Beginn trafen wir gleich im prestigeträchtigen Duell auf den FV Diefflen. Die leichte Anfangsanspannung wandelte sich direkt in aggressives Zweikampfverhalten, gekonnte Ballstaffetten und dadurch Chancen im Sekundentakt um. Unser Gegner hatte nicht den Hauch einer Chance und wurde auch in dieser Höhe völlig verdient mit 10:0 vom Feld geschickt. Die Torschützen waren Kian (4) sowie Connor, Lenny und Tobi mit jeweils 2 Treffern.
Völlig euphorisiert trafen wir dann auf Weiskirchen-Konfeld. Diese parkten voller Respekt einen Bus vor ihrem Tor und dies leider erfolgreich. Das Spiel über außen wurde vernachlässigt und die wenigen sich bietenden Chancen konnten nicht genutzt werden. Folglich wurde lediglich ein 0:0 erzielt. 
Im abschließenden Duell gegen den Gastgeber setzten wir uns wieder besser in Szene und drückten dem Geschehen unseren Stempel auf. Durch 2 Treffer von Lenny konnten wir mit 2:0 in Führung gehen. Eine Unachtsamkeit in der Defensive bescherte Hüttersdorf zwar noch den Anschlusstreffer, aber wir brachten die Führung dann doch souverän ins Ziel.
Für das anschließende Turnier am Sonntag in Roden hingen die Trauben nun natürlich mehr als hoch. 
Wieder mussten wir lediglich Carlos und Ella ersetzen und konnten mit gleichem Personal wie am Vortag antreten. 
Zunächst trafen auf Fraulautern. Anderer Tag, das gleiche Bild. Der erste Gegner wurde förmlich an die Wand gespielt. Durch Treffer von Kian und jeweils einem Dreierpack von Lenny und Tobi gewannnen wir überaus deutlich mit 7:0.
Sollte die Bilanz vom Samstag tatsächlich noch getoppt werden?
Ich nehme es gerne vorneweg - ja!
In einem offenen Schlagabtausch mit Roden hatten wir verdientermaßen ebenfalls die Nase vorn. Durch Tore von Connor und Lenny schlugen wir erneut den Gastgeber bei einem Gegentor mit 2:1. 
Danach kam es noch zum Duell mit Hülzweiler. Wir waren wieder drückend überlegen, versäumten es allerdings frühzeitig den Sack zu zu machen. Problem war das nun jeder zum Torerfolg kommen wollte und man sich teilweise mannschaftsintern die härtesten Zweikämpfe um den Ball lieferte. Letzten Endes gewannen wir dennoch durch Tore von Kian und Elias mit 2:0.
Eine Wahnsinnsleistung aller Spieler an diesem Wochenende, die schon ein wenig stolz macht. Der Trainingseifer macht sich bezahlt - egal ob im Tor, in der Abwehr, im Mittelfeld oder im Angriff. 
Zieht weiter so an einem Strang, Jungs!
Abschließend möchte ich all unseren ABC-Schützen einen erfolgreichen Start ins Schulleben wünschen!
Mit sportlichen Grüßen
Torsten 
 
Wir suchen weiterhin Spieler der Jahrgänge 2012 und jünger. Infos zum Training  - i d R dienstags und freitags ab 16:30 in Körprich - findet ihr immer auf www.sg-koebi.de