Welle der Begeisterung überschwemmt auch Friedrichweiler

Am 15.8. traten wir zum Einladungsturnier in Friedrichweiler an. 
Elias, Ella, Filipp (1. Einsatz!), Kian, Lenny, Lenon, Simon und Tobi trugen die blauen Trikots, während wir auf Alexey, Carlos und Connor - und somit auch auf unsere beiden etatmäßigen Torhüter - verzichten mussten. 
Die Vorzeichen hätten also zunächst besser sein können. Lenon erklärte sich aber direkt bereit die Position zwischen den Pfosten zu übernehmen. 
Und ich nehme es vorweg: er hielt den Kasten mit Hilfe der bärenstarken Abwehr um Elias und Simon, die beide einen Sahnetag erwischten, in allen 3 Spielen sauber. 
Mit Schaffhausen hatten wir zu Beginn einen Gegner, dem wir in der Vergangenheit eher weniger begegnet waren. Wir übernahmen aber wie gewohnt die Spielkontrolle, drückten unser Spiel über die außen diesmal toll durch und erzielten durch Tobi (2) und Lenny die ersten 3 Treffer des Tages. Ein perfekter Start!
Danach ging es weiter gegen die FSG Schmelz-Limbach, eher ein Dauerkonkurrent. Abermals drückten wir dem Spiel unseren Stempel auf und kombinierten uns weiterhin gefällig nach vorne durch. Die logische Konsequenz: 4 Treffer durch Lenny (2), Tobi und Simon (Premiere!), der sich wie Elias immer wieder energisch nach vorne einschaltete. Super, weiter so!
Zum Abschluss sollte gegen Geislautern dann sogar noch eine Steigerung folgen - eine weitere Gala-Vorstellung unserer Mannschaft. Einer läuft für den anderen, es wird mehr und mehr das geforderte Passspiel gezeigt und die Tore fallen in der letzten Zeit wie die reifen Früchte: Tobi (3), Lenny und Simon nutzten 5 unserer zahlreichen Möglichkeit um im 3. Spiel den 3. Sieg einzufahren.
Nach dem letzten Wochenende (6 Spiele ohne Niederlage) reiten wir weiter auf der Welle der Begeisterung in Richtung Pachten, wo am Samstag der 1. Spieltag der Pflichtfreundschaftsrunde ansteht. 
Wenn die Kids ihre Leistungen aus der Vorbereitung auch dort abrufen können, werden wir viele Punkte einfahren und insgesamt eine tolle Saison spielen!
Ganz große Klasse! Weiter so!
Mit sportlichen Grüßen
Torsten