Bezirksliga A-Jugend

JSG SCHWALBACH-JFG LITERMONT          1:1 (0:1)

Am diesem Wochenende spielten Tabellenführer Sulzbachtal und der Dritte der Tabelle, die SG Limbach/ Dorf,  sowie unsere Jungs als  Tabellenvierter  beim  Tabellenzweiten   in Schwalbach gegen die JSG Schwalbach. Unsere Jungs gingen von Anfang  an mit Selbstbewusstsein in dieses Spiel.  Sie sind, inklusive der Pokalspiele, seit 11 Spielen nunmehr ungeschlagen.
Von Beginn an sah man auch warum. Sehr diszipliniert und zweikampfstark in der Defensive und nach vorne mit gefälligem Spiel in die Spitze. Schwalbach versuchte immer wieder ihre schnellen Außen ins Spiel zu bringen. Doch meist wurde das Vorhaben schon am Ausgangspunkt unterbunden. Wenn wirklich was durchkam, war unsere Abwehrformation aber stets hellwach und zur Stelle. In der 8.Minute kam Davide Riggeri völlig frei vor dem Schwalbacher Tor zum Abschluss, der aber leider zu unplatziert und zu schwach geschossenen. Auch danach ließ man den Ball gefällig durch die eigenen Reihen laufen und Schwalbach fand keine Mittel dagegen. Die bis dato beste Abwehr der Liga wurde das ein oder andere Mal durcheinander gespielt. Doch es bedarf eines 23m Schusses von Joshua Laville in der 28. Minute, um den Schwalbacher Torwart zu überwinden. Mit diesem völlig verdienten 1:0 für die JFG ging man auch in die Halbzeit.
Dass Schwalbach mit aller Macht versuchen wird das Spiel zu drehen, war allen klar. Bereits in der 48. Minute kam ein Schwalbacher Spieler nach einem Zweikampf im 16er zu Fall. Der recht schwache Schiedsrichter  entschied auf Strafstoß, der zum   1:1 Ausgleich führte. Im Anschluss entwickelte sich ein Spiel ohne große Torchancen. Unsere Jungs hatten weiterhin mehr Ballbesitz, aber leider fehlte an diesem Tag der letzte gute Ball, so dass meist 20m vor dem Tor Schluss war. Schwalbach besaß an diesem Tag nicht die Mittel unserem Team wirklich gefährlich zu werden. Unsere Jungs legten dann in den letzten 5 Minuten alles in die Waagschale und scheiterten noch zweimal in aussichtsreicher Position. So endete das Spiel für Schwalbach mit einem schmeichelhaften Punktgewinn.
Über das komplette Spiel gesehen, war unsere Elf die aktivere, kombinationssicherere Mannschaft und setzte dem selbsternannten Titelfavoriten ordentlich zu. Ein wirklich gutes Spiel unserer Mannschaft mit der wohl besten ersten Halbzeit der  Saison. Doch leider startete man  zum wiederholten Male diese Saison schlecht in die zweite Hälfte und musste so wiederum einem direkten Tabellennachbarn Punkte überlassenen. Aber nichtsdestotrotz spielen die Jungs bis dato eine super Runde, haben individuell und mannschaftlich eine tolle Entwicklung genommen.

 Vorschau:

Am kommenden Donnerstag, den 03.12.15 kommt es um 19 Uhr zu einem weiteren Spitzenspiel, wenn der Tabellennachbar aus Limbach/ Dorf  unsere Jungs in Piesbach fordert. In diesem Prestigeduell kann man eine erfolgreiche Vorrunde veredeln , in dem man den Gegner weiter distanziert und mit  dem dritten Platz in die Winterpause geht.
Ein mit Sicherheit schweres Spiel, in dem unseren Jungs alles abverlangt wird.
Die Mannschaft würde sich sehr freuen, wenn sie hier von ihren Stammvereinen lautstark und zahlreich unterstützt würden.

 Christian Jung, Trainer