SC HALBERG-BREBACH - JFG LITERMONT 2:2 (1:0) (2)

Bezirksliga Süd-West:

SC HALBERG-BREBACH - JFG LITERMONT 2:2 (1:0)

Nach einer witterungsbedingten Pause von 14 Tagen stand das Spiel beim Tabellenachten in Brebach an. Durch die knappe Niederlage der Brebacher in der Woche zuvor beim Tabellenführer, war man gewarnt. In Halbzeit eins fand man nie so richtig ins Spiel. Brebach stand auf seinem kleinen Platz kompakt in der Defensive und war sehr präsent in den Zweikämpfen. Unsere Elf hatte zwar optisch etwas mehr vom Spiel, ohne jedoch gefährliche Aktionen zu entwickeln. Zu umständlich, zu viele Ungenauigkeiten und viel zu langsam im Spiel nach vorne. Nach einem Rückpass zum Tormann wurde dieser direkt unter Druck gesetzt, so dass dieser den heranstürmenden Angreifer anschoss und der abprallende Ball zum 1:0 für Brebach im Tor landete. Passend zu diesem Zeitpunkt in der 24. Minute. Uns gelang es noch 2 Chancen rauszuspielen, die aber überhastet vergeben wurden.
In der zweiten Hälfte zog man das Tempo an, setzte Brebach frühzeitig unter Druck und setzte sich in deren Hälfte fest. Dem eingewechselten Dennis Spurk gelang in der 54. Minute der 1:1 Ausgleich. 10 Minuten später konnte Davide Riggeri einen Freistoß von außen am langen Posten zum 2:1 Führungstreffer nutzen. Wer dachte, das war es jetzt, der sah sich getäuscht. Einen harmlosen Schuss aus 20m konnte von unserem Torwart nicht sicher festgehalten werden und den abprallenden Ball konnte ein Brebacher zum 2:2 verwandeln. Im Anschluss entwickelte sich ein recht hektisches Spiel, bei dem Brebach und wir durchaus die Chance hatten, das Spiel für sich zu entscheiden. Doch es blieb beim letztendlich verdienten 2:2. Brebach hat sich diesen Punkt durch großen Einsatzwillen verdient und wir wurden unserem Tabellenplatz zu keiner Zeit gerecht. Nachdem der Tabellenführer bei unserem Nachbarn aus Pachten ebenfalls 2:2 spielte, verpasste man die Chance bei einem ausstehenden Nachholspiel in Püttlingen auf 2 Punkte heranzurücken.

Vorschau:
Am kommenden Samstag steht das Derby gegen Pachten an. Bereits im Hinspiel musste man sich mit einem 1:1 begnügen. Wie unangenehm Pachten zu spielen ist, mussten in den ersten drei Spielen bereits Tabellenführer Sulzbachtal, der Tabellenzweite Schwalbach und die Mannschaft aus Limbach erfahren. Gegen alle drei Topmannschaften konnte Pachten punkten. Man ist also mehr als vorgewarnt, denn Pachten wird mit breiter Brust anreisen.
Anstoß ist am 19.03.16 um 16:30 Uhr in Piesbach
Euer Trainer Christian Jung